• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Neueste Beiträge

Veröffentlicht von am in mD1-Jugend

Mit dem Spieltag vom 10. November ist unsere D-Jugend verdienter Tabellenführer. Da nur 5 Mannschaften in der Vorrunde spielen, habe wird dreimal gegen jeden gespielt. Nach 2/3 haben wir in der Runde 33% aller Tore geworfen. Vier Spieler sind unter den Top 10 Werfern. Am letzten Spieltag konnten sich alle 10 Spieler (inclusive Torhüter) gegen Neumarkt in die Torschützenliste eintragen. Anschließend spielten wir gegen Diepersdorf, welche zu dem Zeitpunkt als Spitzenreiter angetreten sind.

Aufrufe: 62 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Männer 2 SG A/F

SG Altenfurt/Feucht II – HG Ansbach III 30 : 35 (20 : 18)

Die zweite Herrenmannschaft der SG Altenfurth/Feucht traf am letzten
Wochenende in eigener Halle auf die HG Ansbach III und bezog nach guter
Leistung mit 30 : 35 die fünfte Niederlage in Folge. Die Zuschauer sahen
eine ansprechende Partie mit vielen Toren. Die ersten 15 Minuten war
vollkommen ausgeglichen.

Aufrufe: 44 Weiterlesen

FEUCHT – Große Herausforderungen stehen für die Frauen 2- Volleyballerinnen des TSV Feucht an diesem Wochenende an. Zum einen eröffnen die jungen Mädels am Samstag ab 14 Uhr in Lauf (Vereinshalle, Am Haberloh 6) gegen den gastgebenden TV und die eigene „Erste“ ihre erste Erwachsenensaison, zum anderen steht am Sonntag in Fürth (Coubertinstr. 9-11) ab 10 Uhr der letzte U16-Spieltag in er Bezirksliga an.

Jetzt geht es für die jungen Mädels in die Vollen und das Team scharrt mit den Füßen. Die erste Erwachsenensaison beginnt gleich mit einem Paukenschlag. Nach dem Duell gegen den TV Lauf treffen erstmals die „Erste“ auf die „Zweite“ des TSV Feucht aufeinander.

Aufrufe: 141 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Zum Derbyspieltag am Segersweg begrüßen wir kommenden Sonntag die Gäste aus Ezelsdorf und Unterferrieden.

Während die Gäste aus Ezelsdorf am letzten Spieltag einen deutlichen und verdienten 4:1 Sieg gegen das ambitionierte Team aus Wolfstein einfahren konnten, erkämpften sich die Feuchter beim favorisierten SC Pollanten ein 0:0. Das Tabellenbild zeigt sich allerdings identisch zur Vorwoche und so steckt die Zeidlerelf weiterhin mitten im Abstiegskampf! Es werden somit dringend drei Punkte benötigt, um den Anschluss zu halten und die ungeliebten Abstiegsränge hinter sich zu lassen.

Aufrufe: 43 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Einen verdienten Zähler hat sich die Völkel-Elf bei den ambitionierten Gastgebern des SC Pollanten gesichert.

Der TSV trat sehr couragiert auf, ließ defensiv wenig zu und störte den Gegner früh im Spielaufbau. Allerdings fehlte bei einigen aussichtsreichen Tormöglichkeiten der 04er die letzte Konsequenz im Abschluss. Die größte Chance auf Seiten der Gäste verbuchte Dominik Fränzel in der 57. Minute: Marius Schnelle hatte sich über links durchgetankt und passte scharf nach innen zu Luca Bader, der zeitgleich mit seinem Gegenspieler zum Ball ging.

Aufrufe: 54 Weiterlesen

Dass aus dem erwarteten Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten und dem Spitzenreiter keines wurde, lag in erster Linie an den glänzend aufgelegten Hausherren.

Feucht setzte die Gäste durch frühes Pressing immer wieder unter Druck und ging bereits nach 15 Minuten durch Andreas Höreth in Führung. Eine Flanke von rechts von John Siebert verwandelte Feuchts Offensivspieler per Kopf zum 1:0.

Aufrufe: 33 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

FEUCHT – Am Dienstag starteten die Kreisklassen-Mädels der Feuchter Volleyballerinnen im Kreispokal in ihre Premierensaison im Frauenbereich. Beim TSV Zirndorf 3 gelang dem Team nach nervösem Beginn ein toller 2:1-Sieg, mit dem sogar die zweite Pokalrunde gebucht werden konnte.

In der U16-Jugendrunde stehen die Mädels des TSV Feucht einen Spieltag vor Ende der normalen Runde doch recht überraschend – aber nicht ganz unverdient – ungeschlagen an der Tabellenspitze. Nun also stand das erste Match gegen ein Erwachsenenteam im Kreispokal an.

Aufrufe: 153 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend

Mit einem massiv dezimiertem Kader traf man am vergangenen Sonntag vor heimischer Kulisse auf den TV 1861 Erlangen-Bruck. Aufgrund von Krankheiten und diversen Verletzungen, streiften sich kurz vor Anpfiff nur 8 Feuchter-Mannen, darunter ein Torwart der aufgrund von Personalmangel als Feldspieler fungierte, das Trikot über.

Aufrufe: 146 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Die Landesliga bedeutet weite Anfahrten für die Junges des TSV Feucht. Am Sonntag traten sie die weite Reise nach Krumbach an, um gegen des TSV Niederraunau zu spielen. Vom Anpfiff weg zeigte sich die körperliche Überlegenheit der Feuchter, die dennoch die ersten drei Bälle verwarfen und deshalb zunächst in Rückstand gerieten. Die Feuchter zeigten in der ersten Halbzeit ein schönes Offensivspiel mit schöne Ballkombinationen und schnell gespielten Kontern. Mit zwischenzeitlichen Spielständen von 4:1 und 10:3 zogen die Feuchter davon.

Aufrufe: 248 Weiterlesen

TSV Roßtal IV -   SG Altenfurt/Feucht II    31 : 26 (17 : 10)

Die zweite Herrenmannschaft der SG Altenfurth/Feucht wartet weiter auf den ersten Sieg.
Nach der 18 : 40-Klatsche vor zwei Wochen in Weißenburg, wollte man endlich mal zeigen, dass man besser ist als die bisherigen Ergebnisse es aussagen. Die Vorzeichen standen auch nicht schlecht, konnte man doch endlich mal mit annähernd voller Besetzung antreten. Doch leider reichte es wieder nicht. Beim Tabellennachbarn TSV Roßtal IV zog man mit 26 : 31 den Kürzeren.

Aufrufe: 217 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Zum Heimspieltag am Sonntag begrüßen wir die Gäste aus Pölling und den neuen Tabellenführer der B-Klasse, den FC Trautmannshofen.

In den letzten beiden Spielen konnten die Feuchter leider keine Punkte holen und mussten zudem insgesamt 9 Gegentreffer hinnehmen. Die hohe Anzahl an Gegentreffern, vor allem auf Grund der vielen individuellen Fehler, zieht sich wie ein roter Faden durch die Saison. Im Heimspiel gegen starke Berger legte man den Oberpfälzern bei 3 von 4 Toren den Ball mustergültig auf.

Aufrufe: 291 Weiterlesen

Beim Aufsteiger und direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt ging die Völkel-Elf als verdienter Verlierer vom Platz.

Dabei verlief der Start in die Partie recht ordentlich, führte man doch bereits nach 13 Minuten mit 1:0 durch einen Treffer von Oli White, nachdem zuvor Lukas Halbigs Schuss noch geblockt wurde. Jedoch dauerte es nur zehn Minuten, ehe Hofstetten den Rückstand egalisierte. Nach einem Eckball köpfte Matthias Schirmer zum 1:1 ein.

Aufrufe: 189 Weiterlesen

Durch eine Niederlage auf der Höhe 111 und dem gleichzeitigen Erfolg des Tabellenzweiten FC Trautmannshofen verlor die Restino-Elf den Platz an der Sonne.

Schütze des goldenen Tores für die Höhenberger war Michael Wegerer, der aus stark abseitsverdächtiger Position einnetzte (16.). Nächsten Sonntag kommt es dann zum direkten Duell mit dem neuen Tabellenführer FC Trautmannshofen, der um 12.30 Uhr auf der Karl-Schoderer-Sportanlage zu Gast sein wird.

Aufrufe: 163 Weiterlesen

 

Das vergangene Wochenende läutete mit dem Bundesranglistenturnier in Bingen den Jahresendspurt für die Poomsae-Läufer des TSV 1904 Feucht ein. Patrick Lebens, Tilman Gothner und Patricia Mansour reisten bereits am Freitag an, um am darauffolgenden Samstag sich mit Deutschland zu messen.

Gleich zum Turnierauftakt präsentierten sich Patrick Lebens, Tilman Gothner und Binh Duong (Hessen) im Team äußerst synchron, mit kraftvollen Techniken und gewohnt souverän. Trotz des guten Feedbacks durch Coach und Landestrainer Michael Bußmann musste sich das Bayern-Kader-Team dem deutschen Konkurrenten knapp geschlagen geben und die Silbermedaille entgegennehmen. Patricia Mansour ging mit Viktoria Scholtyssek und Zoe Pietruszak vom Redfire Kampfsport Team an den Start. Trotz einer starken Leistung mussten auch sie gegen ihre Konkurrenz vom Team Bayern knapp mit der Silbermedaille zurückstecken.

Aufrufe: 193 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Am Sonntag traf die männliche C-Jugend des TSV-Feucht in der Handball- Landesliga auf die Spielvereinigung Altenerding. Los ging's in der ersten Minute mit einem Siebenmeter für die Gäste, der sicher verwandelt wurde. Im nächsten Angriff konnten die Feuchter aber sofort ausgleichen, um erneut mit 1:2 in Rückstand zu gehen. Das war dann aber auch der letzte Rückstand an diesem Nachmittag. Im weiteren Verlauf gelang es den Feuchtern aber nur einmal, sich um drei Tore zum 10:7 abzusetzen. Fehlpässe und eine mäßige Torausbeute dominierten das Spiel auf beiden Seiten. Mit 11:10 ging es in die Pause.

Aufrufe: 276 Weiterlesen

               Termine

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed

Go to top