*** EILNACHRICHT  TSV-Parkrestaurant ab 08.08.2020 wieder geöffnet EILNACHRICHT ***

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Neueste Beiträge

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend

Mit einem massiv dezimiertem Kader traf man am vergangenen Sonntag vor heimischer Kulisse auf den TV 1861 Erlangen-Bruck. Aufgrund von Krankheiten und diversen Verletzungen, streiften sich kurz vor Anpfiff nur 8 Feuchter-Mannen, darunter ein Torwart der aufgrund von Personalmangel als Feldspieler fungierte, das Trikot über.

Aufrufe: 1478 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Die Landesliga bedeutet weite Anfahrten für die Junges des TSV Feucht. Am Sonntag traten sie die weite Reise nach Krumbach an, um gegen des TSV Niederraunau zu spielen. Vom Anpfiff weg zeigte sich die körperliche Überlegenheit der Feuchter, die dennoch die ersten drei Bälle verwarfen und deshalb zunächst in Rückstand gerieten. Die Feuchter zeigten in der ersten Halbzeit ein schönes Offensivspiel mit schöne Ballkombinationen und schnell gespielten Kontern. Mit zwischenzeitlichen Spielständen von 4:1 und 10:3 zogen die Feuchter davon.

Aufrufe: 1833 Weiterlesen

TSV Roßtal IV -   SG Altenfurt/Feucht II    31 : 26 (17 : 10)

Die zweite Herrenmannschaft der SG Altenfurth/Feucht wartet weiter auf den ersten Sieg.
Nach der 18 : 40-Klatsche vor zwei Wochen in Weißenburg, wollte man endlich mal zeigen, dass man besser ist als die bisherigen Ergebnisse es aussagen. Die Vorzeichen standen auch nicht schlecht, konnte man doch endlich mal mit annähernd voller Besetzung antreten. Doch leider reichte es wieder nicht. Beim Tabellennachbarn TSV Roßtal IV zog man mit 26 : 31 den Kürzeren.

Aufrufe: 1739 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Zum Heimspieltag am Sonntag begrüßen wir die Gäste aus Pölling und den neuen Tabellenführer der B-Klasse, den FC Trautmannshofen.

In den letzten beiden Spielen konnten die Feuchter leider keine Punkte holen und mussten zudem insgesamt 9 Gegentreffer hinnehmen. Die hohe Anzahl an Gegentreffern, vor allem auf Grund der vielen individuellen Fehler, zieht sich wie ein roter Faden durch die Saison. Im Heimspiel gegen starke Berger legte man den Oberpfälzern bei 3 von 4 Toren den Ball mustergültig auf.

Aufrufe: 2049 Weiterlesen

Beim Aufsteiger und direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt ging die Völkel-Elf als verdienter Verlierer vom Platz.

Dabei verlief der Start in die Partie recht ordentlich, führte man doch bereits nach 13 Minuten mit 1:0 durch einen Treffer von Oli White, nachdem zuvor Lukas Halbigs Schuss noch geblockt wurde. Jedoch dauerte es nur zehn Minuten, ehe Hofstetten den Rückstand egalisierte. Nach einem Eckball köpfte Matthias Schirmer zum 1:1 ein.

Aufrufe: 1726 Weiterlesen

Durch eine Niederlage auf der Höhe 111 und dem gleichzeitigen Erfolg des Tabellenzweiten FC Trautmannshofen verlor die Restino-Elf den Platz an der Sonne.

Schütze des goldenen Tores für die Höhenberger war Michael Wegerer, der aus stark abseitsverdächtiger Position einnetzte (16.). Nächsten Sonntag kommt es dann zum direkten Duell mit dem neuen Tabellenführer FC Trautmannshofen, der um 12.30 Uhr auf der Karl-Schoderer-Sportanlage zu Gast sein wird.

Aufrufe: 1626 Weiterlesen

 

Das vergangene Wochenende läutete mit dem Bundesranglistenturnier in Bingen den Jahresendspurt für die Poomsae-Läufer des TSV 1904 Feucht ein. Patrick Lebens, Tilman Gothner und Patricia Mansour reisten bereits am Freitag an, um am darauffolgenden Samstag sich mit Deutschland zu messen.

Gleich zum Turnierauftakt präsentierten sich Patrick Lebens, Tilman Gothner und Binh Duong (Hessen) im Team äußerst synchron, mit kraftvollen Techniken und gewohnt souverän. Trotz des guten Feedbacks durch Coach und Landestrainer Michael Bußmann musste sich das Bayern-Kader-Team dem deutschen Konkurrenten knapp geschlagen geben und die Silbermedaille entgegennehmen. Patricia Mansour ging mit Viktoria Scholtyssek und Zoe Pietruszak vom Redfire Kampfsport Team an den Start. Trotz einer starken Leistung mussten auch sie gegen ihre Konkurrenz vom Team Bayern knapp mit der Silbermedaille zurückstecken.

Aufrufe: 1798 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Am Sonntag traf die männliche C-Jugend des TSV-Feucht in der Handball- Landesliga auf die Spielvereinigung Altenerding. Los ging's in der ersten Minute mit einem Siebenmeter für die Gäste, der sicher verwandelt wurde. Im nächsten Angriff konnten die Feuchter aber sofort ausgleichen, um erneut mit 1:2 in Rückstand zu gehen. Das war dann aber auch der letzte Rückstand an diesem Nachmittag. Im weiteren Verlauf gelang es den Feuchtern aber nur einmal, sich um drei Tore zum 10:7 abzusetzen. Fehlpässe und eine mäßige Torausbeute dominierten das Spiel auf beiden Seiten. Mit 11:10 ging es in die Pause.

Aufrufe: 1655 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mA-Jugend

Feucht überzeugt, nach zunächst nervösen Beginn, mit einem souveränen Auftritt in der 2. Hälfte und gewinnt zum Ende deutlich bei der A-Jugend Heimpremiere mit 33:25.

Nach dem zuletzt nicht überzeugenden Auftritt in der Ferne war die Marschrichtung für das Spiel gegen Fichtelgebirge klar: Aus einem stabilen Abwehrverbund wollte die Mannschaft durch schnelles und auf die Rückraumspieler abgestimmtes Angriffsspiel überzeugen.

Aufrufe: 1701 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Uncategorized

Liebe TSV´ler vor gut einem halben Jahr haben wir im Vereinsrat den Termin für unsere Ehren-Feier erstmals bekannt gegeben. Und jetzt ist es bald soweit. Am 26.10.2019 ab 18:00 Uhr wollen wir zusammen feiern.

Warum feiern wir?

Weil wir Euch etwas Gutes tun wollen. Weil wir die täglichen Leistungen der vielen Ehrenamtlichen würdigen wollen. Wir wollen uns bei den vielen Trainern und Übungsleitern vor allem in Eurem Namen bedanken. Wir wollen Ehrungen durchführen, die wir in der Jahreshauptversammlung 2019 aufgeschoben haben. Wir wollen, dass sehr viele sehen, wer was beim TSV leistet. Wir feiern zusammen auch 115 Jahre TSV und geben die Möglichkeit, sich gesellig mit anderen Abteilungen, mit anderen Übungsleitern, Trainern und Betreuern auszutauschen. Wir geben Euch die Möglichkeit sichtbar zu sein in der großen TSV-Familie.

Wie läuft die Feier ab?

Wir werden eine gute Stunde sehr viele Übungsleiter, Trainer und Funktionäre vorstellen. Die Turnabteilung wird zwei Vorführungen beisteuern. Die ganze Zeit über werden wir musikalisch begleitet und vor allem danach wird mit der Partyband Orange nur noch gefeiert. Ende offen.

Wer kann teilnehmen?

Die Feier kostet keinen Eintritt. Die erstklassige Band ist unser Geschenk an Euch. Willkommen sind alle. Ihr könnt und sollt Eure Partner mitbringen. Die Vereinsmitgliedschaft ist keine Voraussetzung. Wir erwarten Euch und die Mitglieder Eurer Abteilung.

Damit wir genug Stühle stellen, bitten wir um Eure Anmeldungen unter Angabe von Vorname, Nachname, Abteilung und Funktion. Eure Rückmeldung schickt Ihr bitte an Uschi Herbst bis zum 21.10.2019 (per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Post).

 

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

  

TSV Ehrenabend am 26.10.2019 mit ORANGE

(Mail an:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Ich nehme teil! Ich komme allein                                  O

Ich komme in Begleitung, wir sind insgesamt              .....  Personen.

 

Name                           .......................................................

 

Vorname                      .......................................................

 

Abteilung                     .......................................................

 

Funktion                       .......................................................

Aufrufe: 1871 Weiterlesen

Der Tabellenführer empfing die Reserve des FC Altdorf zum Derby am Segersweg.

Zur Freude der Hausherren konnte die Begegnung mit Elf-gegen-Elf ausgetragen werden. Nach erstem Abtasten übernahmen die Gastgeber schließlich das Kommando und kamen in der elften Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß von Deniz Breitenfelder zur Führung. Feuchts Kapitän Marvin Günther erhöhte kurz vor dem Pausenpfiff per Elfmeter auf 2:0 (44.), in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs schraubte Antonio Reale das Ergebnis auf ein beruhigendes 3:0 (45.).

Aufrufe: 1669 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Im Duell der Aufsteiger unterlag die Völkel-Elf zuhause gegen die Gäste aus Berg glatt mit 0:4. Die ersten 15 Minuten war ein Abtasten von beiden Seiten.

In der 22. Minute hatte die Heimelf die erste gute Möglichkeit des Spiels: Nach einer Flanke von der rechten Seite konnte Dominik Fränzel die Kugel nicht entscheidend über die Linie drücken. Im Gegenzug gingen dann aber die Gäste durch einen flachen Distanzschuss aus 18 Metern in Führung, Torschütze war Markus Eichhammer.

Aufrufe: 1650 Weiterlesen

FEUCHT – Mit zwei Siegen im Gepäck traten die überglücklichen U16-Bezirksliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht als Tabellenführer die Heimreise aus Ansbach an. Dabei konnte das Team beim 2:0-Erfolg gegen den TSV Ansbach spielerisch voll überzeugen, beim 2:1-Sieg gegen den TV Altdorf war aufgrund von Konzentrationsschwächen vor allem der Teamspirit und Kampfgeist gefragt.

Zunächst hatten die TSV-Mädels das Glück, die Vorjahresfinalisten der Mittelfränkischen Meisterschaft im direkten Duell gegeneinander studieren zu können. Und sie bekamen zwei völlig unterschiedliche, aber in ihren Stärken sehr überzeugende Teams zu sehen. Während Ansbach mit starken Offensivaktionen zu glänzen wusste, überzeugte der TV nicht minder mit einem taktisch hervorragenden und defensiv starkem Auftritt.

Aufrufe: 1690 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

FEUCHT – In zwei Heimspielen mit vier Siegen sind die U16-Bezirksliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht hervorragend in die Saison gestartet. Am Sonntag hingegen wird das Team erstmals nicht als Favorit antreten. In Ansbach (Sporthalle Theresien-Gymnasium, Schreibmüllerstrasse 10) trifft das Team auf keine Geringeren als die Vorjahresfinalisten der Mittelfränkischen Meisterschaften TSV Ansbach sowie den TV Altdorf. Spielbeginn ist um 10 Uhr mit der Partie TSV Ansbach gegen den TV Altdorf.

Nach vier zum Teil recht deutlichen Siegen treffen die TSV-Mädels in Ansbach erstmals auf Gegner, die ihnen gehörig auf den Zahn fühlen werden. Doch der TSV Feucht fährt mit viel Selbstvertrauen aus den bisherigen Partien sowie den guten Trainingseindrücken zu ihrem ersten Auswärtsspiel und möchte mutig versuchen, kämpferisch wie spielerisch gegenzuhalten.

Aufrufe: 1883 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Zum Heimspieltag kommenden Sonntag begrüßen wir die Gäste aus Berg und Altdorf.

Während die Mitaufsteiger aus Berg hervorragend in die Kreisliga gestartet sind, haben die Feuchter noch ihre Probleme. Im letzten Heimspiel konnten die Feuchter drei Punkte gegen den Henger SV holen, verloren aber die Woche drauf in Berching.

Aufrufe: 2001 Weiterlesen

               Termine

Keine Termine gefunden
FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top