!!! Wegen Corona Virus:  Einstellung des kompletten Sportbetriebs des TSV ab SOFORT !!!

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Neueste Beiträge

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend

Nach zwei Siegen aus den vergangenen beiden Spielen ging es für die männliche B-Jugend des TSV Feucht zum Tabellenführer aus Ansbach.
Die Ansbacher bewiesen schon zu Beginn, dass sie verdient auf dem ersten Platz stehen. Bei den müde wirkenden Feuchter traten zu häufig technische Fehler in Form von Fehlpässen und Verzweiflungswürfen auf. Mit einem entsprechend deutlichen 7:13 Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

Aufrufe: 505 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend

Vor heimischen Publikum empfing man den Tabellennachbarn aus Wendelstein. Da die letzten Begegnung meist zugunsten der Feuchter Mannen endeten, betrat man mit einer gewissen Zuversicht das Spielfeld.

Nach einer holprigen Anfangsphase, die von Fehlpässen dominiert war, kam man von Angriff zu Angriff immer mehr in den Spielfluss. Die Zuschauer bekamen eine Abwehrschlacht sondergleichen zu sehen, von der keine Mannschaft wirklich profitieren konnte.

Aufrufe: 438 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

FEUCHT – Heute geht es für die Kreisklassen-Mädels der Feuchter Volleyballer zum letzten Spieltag nach Thalmässing (Spielbeginn 14:00, Schulhalle, Badstr. 23). Dabei geht es in der „Schuhschachtel“ gegen die Gastgeberinnen sowie im Derby gegen den TSV Ochenbruck II. Nachdem die U14 parallel auf den Nordbayerischen spielt, stehen nicht alle Spielerinnen aus dem Kader zum Saisonfinale zur Verfügung.

Aktuell kommt für das Team Schlag auf Schlag. Nach dem Doppelpack-Wochenende mit Kreisklassenspieltag und Mittelfränkischer Meisterschaft folgte das vorentscheidende Heimspiel, an dem der TSV den Aufstieg gleich in seiner ersten Frauensaison eingetütet hat. 

Aufrufe: 700 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

FEUCHT - #zwergensturmgoesbayerische – Die U16-Volleyballmädels des TSV Feucht haben dank einer Topleistung über das gesamte Wochenende den fünften Platz auf den Nordbayerischen ergattert und damit erneut das Ticket für die Bayerischen Meisterschaften gebucht. Am Ende standen vier Siegen nur eine einzige Niederlage gegenüber.

Die Mädels des TSV Feucht duellierten sich in der Gruppenphase zunächst mit dem Dritten der Oberpfalzmeisterschaft SG Ursensollen/Sulzbach-Rosenberg sowie dem Oberfrankenmeister SC Memmelsdorf.

Aufrufe: 802 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

FEUCHT – Am Wochenende treten die U16-Volleyball-Mädels des TSV Feucht in Ansbach bei den Nordbayerischen Meisterschaften an. Für das junge Team ist es der Lohn für eine starke Saison. Im Rennen um die Qualifikation zur Bayerischen sieht man sich zwar nicht im Favoritenkreis, doch rechnet man sich an einem guten Tag durchaus Chancen aus.

Der TSV, der in Masse aus dem jungen U16-Jahrgang und auch einiger U14-Spielerinnen besteht, wird wieder mal eines der jüngsten und kleinsten Teams auf der Meisterschaft sein.

Aufrufe: 744 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Taekwondo

Die Turniersaison der Taekwondo-Poomsaeläufer startete am vergangenen Wochenende am internationalen Technik-Cup in Dillingen mit knapp 230 Teilnehmern mit gemischten Gefühlen. Die 21 Sportler des TSV 1904 Feucht präsentierten sich nach der Weihnachtspause durchwachsen, waren aber dennoch mit Spaß und neuem Mut dabei.

Aufrufe: 514 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

FEUCHT – Gut vorbereitet einen vorentscheidenden Spieltag vor der Brust, so betraten die Kreisklassen-Volleyballerinnen des TSV Feucht 2 am Samstag die Halle. Dort angekommen die überraschende Nachricht, dass der direkte Konkurrent um den Aufstieg krankheitsbedingt nicht antreten kann. Am Sonntag dann die Gewissheit, der Feuchter Zwergensturm ist aufgestiegen.

Zunächst stand im Heimspiel das Duell mit dem Nachbarn aus Ochenbruck an. Die DJK Allersberg war angereist, um zumindest das Schiedsgericht zu stellen. Die Mannschaft sah sich krankheitsbedingt allerdings nicht spielfähig. In einer einseitigen Partie holte sich anschließend der TSV Feucht 2 einen klaren 3:0 (25:9; 25:13; 25:13) Sieg. Ab dann war nichts mehr klar.

Aufrufe: 860 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Kreisklasse Frauen: Wilhelm-Baum-Halle, Spielbeginn 14:00

TSV Feucht 2 - TSV Ochenbruck 2 - DJK Allersberg 2

Aufrufe: 787 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Am Wochenende legte der Tabellenführer der Landesliga Nord, die JSG Fürther Land seine Visitenkarte in der Zeidler Sporthalle ab. In der Mannschaftsbesprechung kurz vor Spielbeginn wurde die Prämisse ausgegeben, dass man den ungeschlagenen Tabellenführer ein wenig ärgern und so lange wie möglich mitspielen will. Die Jungs fanden gut in das Spiel, setzten die erste Hausnummer und gingen nach 2. Spielminuten mit 2:0 in Führung.  Die Gäste legten nach und kamen nach 4. Minuten zum 2:2 aus. Es entwicklete sich im weiteren Verlauf ein offenes Spiel in dem sich keine der beiden Mannschaften entscheident absetzen konnte.

Aufrufe: 598 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mE-Jugend

Am 25. Januar war es wieder soweit, unser Team durfte die Mannschaften HC  Hersbruck und HC Erlangen empfangen. Erfreulicher Weise konnte die E – Jugend wieder (wie schon seit Längerem) mit zwei Mannschaften aufwarten. Gleich zu Beginn lieferten sich die Jüngeren der E2 mit dem HC Hersbruck ein kämpferisches Spiel. Auch im zweiten Spiel gegen die erste Mannschaft des HCE kämpften die Jungen und Mädchen und konnten, auch wenn sie eine Niederlage einstecken mussten, stolz vom Platz gehen.

Aufrufe: 592 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Ringen

Am Samstag bei den Bezirksmeisterschaften im Griechisch-Römischen Stil in Zirndorf konnten die jungen Ringer vom TSV 1904 Feucht ihre klasse Leistung zum letzten Wochenende eindrucksvoll verbessern.

Aus der sportlichen Region meldeten sich am Samstag 134 junge Ringer im Alter von 6 – 17 Jahren zum Wettstreit in Zirndorf an.

Bei den jungen Feuchter Ringern konnte Felix Stuffleser sein ganzes Können unter Beweis stellen. Reihenweise mussten sich die Gegner des jungen Mannes auf die Schulter begeben und Felix krönte sich innerhalb von zwei Wochen erneut zum Bezirksmeister in Mittelfranken.

Aufrufe: 796 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Zum ersten Rückrundenspiel in 2020 reiste die männliche C-Jgd. des TSV 1904 Feucht nach Neuendettelsau um dort gegen die SG Kernfranken anzutreten.

Das erste Tor der Partie erzielte Helmer für den TSV, es waren 21 Sekunden gespielt. Bis zur 19. Spielminute war es dann ein offenes Spiel,  in dem beide Mannschaften bedingt durch die vorgeschriebene offen Deckungsweise immer wieder Lücken im Deckungsverband fanden und so ihre Tore erzielen konnten.

Aufrufe: 571 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Mini

Auch in der Rückrunde der aktuellen Handball-Saison 19/20 trugen die Minis des TSV 04 Feucht einen Heimspieltag aus. Elf andere Mannschaften aus der Umgebung waren am Samstag zu Gast in der Zeidlerhalle und somit bestritten an diesem Tag insgesamt 14 Mannschaften 14 Spiele.

Besonders erfreulich war, dass der TSV 04 Feucht wieder mit drei Mannschaften - Mini 1, Mini 2 und Mini 3 - zu ihrem Heimspieltag angetreten sind und diese insgesamt 28 Kids aus Feucht ihr junges handballerisches Talent präsentierten.

Aufrufe: 615 Weiterlesen

Neues Jahr, neues Glück, erster Sieg. Im ersten Spiel nach der Winterpause empfing die männliche B vor heimischer Kulisse den HBC Nürnberg. Der Tabellendritte aus Nürnberg reiste in voller Besetzung an,  welche nach aktuellem Stand die zweitbeste Offensive der Liga darstellt. 

Anpfiff um 11:15 Uhr. Auf die durchwachsene Anfangsphase folgte eine Achterbahnfahrt der Ergebnisse, welche den bisherigen Feuchter-Saisonverlauf sinnbildlich darstellt: Ein schwacher Start der nach einiger Zeit durch starkes Kombinationsspiel wettgemacht wurde.

Aufrufe: 555 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

FEUCHT – Die Volleyball-Mädels des TSV Feucht haben ihr „Volleyball pur“-Wochenende mit Bravour bestanden. Dank zweier Siege am Samstag in der Kreisklasse lebt der Traum weiter, bis zum Ende um den Aufstieg mitspielen zu können. Am Sonntag dann holten sich die Hoefer-Mädels als U16 die Vize-Meisterschaft in Mittelfranken und krönten damit ein Wochenende voller Kampf, Willensstärke aber auch spielerischer Glanzpunkte.

„Soweit die Füße tragen“, das war das Motto an einem Wochenende, an dem schon aufgrund der Doppelbelastung auch alles hätte verspielt werden können. Doch das Team rückte noch enger zusammen und ging miteinander durch das Feuer. „Ich hatte wirklich Bedenken, wenn wir gegen das Topteam TV Lauf verlieren sollten, dass die Mädels so viel Energie und Selbstbewusstsein verlieren könnten, dass wir in der Monstergruppe bei den Mittelfränkischen Meisterschaften zuhause auch noch die Qualifikation zur Nordbayerischen verspielen könnten.“

Aufrufe: 1041 Weiterlesen

               Termine

Jun
27

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top