• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Neueste Beiträge

Veröffentlicht von am in Handball

Die Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht traf am Sonntag in eigener Halle im Derby auf den TV Altdorf II und eroberte sich mit dem 27:19 Erfolg die Tabellenspitze der Bezirksliga.

Doch der Sieg war hart umkämpft. Mit Altdorf zeigte sich erstmalig ein starker Gegner, der den Feuchtern alles abverlangte. Der TSV fand im Gegensatz zu Altdorf schnell ins Spiel. Aus einer gewohnt aggressiv agierenden Abwehr heraus, setzte man den Gegner von Beginn an unter Druck und führte bald mit 5:0.

Aufrufe: 63 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Handball

Völlig daneben ging der Auftritt der Frauen SG A/F gegen den 1.FC Schwand bei der ersten Vorstellung  in der W-B-Halle in Feucht. Man hatte sich viel vorgenommen in dieser Partie, denn es ging ja nicht nur um Punkte, sondern auch um eine Standortbestimmung.

Da die Schwander in dieser Saison vom letztjährigen Trainer der SG A/F gecoacht werden, ging man besonders motiviert in diese Begegnung. Das ganze lief jedoch anders, als man es sich vorgestellt hatte.

Aufrufe: 47 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Das war er also, der Premierenspieltag der neu formierten U12 weiblich der Feuchter Volleyballabteilung. Am Papier standen am Ende drei 0:2-Niederlagen. Trotzdem gab es keine enttäuschten Gesichter zu sehen, vielmehr strahlte im Anschluss der Stolz aus den Augen der Spielerinnen – sie hatten es schon richtig gut gemacht und wollen nun weiter alles im Training geben, so dass beim nächsten Spieltag am 16.11.14 schon wieder die nächsten Fortschritte zu sehen sein werden.

Noch keinen einzigen richtigen Satz hatten die „TSV-Mini-Winners“ bis dato gespielt. Noch nicht mal im Training hatten sie den „Ernstfall“ geprobt.

Aufrufe: 61 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Handball

Nun ist es geschafft, die männliche C-Jgd. des TSV hat die ersten beiden Punkte unter Dach und Fach.

Vom Anpfiff weg bis zum Schlusspfiff kontrollierte man das Spiel und gab die Führung auch nicht mehr ab. In einigen Phasen des Spieles war aber auch zu erkennen, dass die Jungs mehr Potential haben, als sie den Fans an diesem Tag zeigten.

Für den TSV spielten: Julian O.; Ole H. 3; Christian W.; Rintschen H.; Rajeen R. 14/2; Ajay R. 4; Victor U. 1; Moritz B.; Simon K.; Oguzhan S. 2; Raum S.

Aufrufe: 32 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Handball

Am Spieltag in Sulzbach-Rosenberg musste der TSV gegen die DJK Neumarkt und den HC Sulzbach-Rosenberg antreten.

Im ersten Spiel, gegen die gerade im Aufbau befindliche Neumarkter Mannschaft, hatten es die TSV-Jungs relativ leicht, das Ergebnis sukzessive auszubauen. Durch eine offene Deckung zwang man den Gegner des öfteren zu Fehlpässen, die dann im Gegenzug eiskalt ausgenutzt wurden. Mit dem Schlusspfiff stand ein ungefährdeter 36:6 Erfolg zu Buche.

Aufrufe: 36 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

 Die Volleyball-Männer des TSV Feucht machten am Samstag „Volley-Rock“ in der Zeiderhalle. Während die Rüdiger-Jungs sowohl gegen den TV Altdorf (3:0) wie auch gegen Neunkirchen am Brand (3:1) klar gewannen, spielten die Brand-Männer ihre Kondition aus und ließen sich auch durch einen 0:2-Satzrückstand nicht aufhalten. Sowohl gegen die DJK Allersberg wie auch die SG Post SV/Bayern 07 sicherte sich das Team mit 3:2 je zwei Punkte.

Einige Bälle brauchten die Rüdiger-Jungs schon, bevor das Team im neuen System ins Rollen kam. Bei 7:8 noch im Rückstand, erhöhte die Truppe nach und nach die Schlagzahl, ging in Führung und ließ dem moralischen Gastgeber TV Altdorf bis zum 25:18 keine Luft mehr zum Atmen.

Aufrufe: 52 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Zuhause eine Macht, auswärts auf der Überholspur ausgebremst – während beide Männerteams ihre Heimspiele gewannen, mussten sich die Hoefer-Mädels den Sieg vor Augen am Ende 2:3 geschlagen geben. Jedoch waren alle Leistungen rundum sehenswert und aus der Niederlage können die TSVlerinnen viele Lehren für die Zukunft ziehen.

In Zirndorf legte der gastgebende TSV und die Feuchterinnen los wie die Feuerwehr – mit Landesliga hatte das Spielniveau über lange Phasen nichts zu tun. Auch das neutrale Publikum war der Meinung, dass sieht doch schon richtig gut aus – nach mehr. Zunächst machten die Zirndorferin mächtig Mut, doch Feucht blieb ruhig und ließ im ersten Set nie abreißen.

Aufrufe: 57 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Von Beginn an dominierten die Hausherren die Partie und ließen die Gäste kaum zur Entfaltung kommen. Wenn überhaupt, kam Rasch auf Grund von Unachtsamkeiten des TSV zu Torchancen – zwingend waren jedoch auch diese nicht. Völlig verdient ging Feucht deshalb auch in der 10. Spielminute in Führung, als Oliver White nach einem schönen Zuspiel von Sebastian Löhr aus elf Metern unhaltbar zum 1:0 einschoss. Die Gastgeber hätten vor der Pause bereits auf mindestens 2:0 erhöhen können oder vielmehr müssen – ließen jedoch beste Torchancen aus. So ging es für die Gäste aus Rasch mit einem schmeichelhaften 0:1 in die Pause.

Aufrufe: 217 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Ringen

Beim souverän führenden Spitzenreiter der Gruppenliga Nord, dem ASC Röthenbach, musste die TSV Staffel am Samstagabend wieder eine vom Ergebnis her deftige Niederlage von 34:11 Punkten hinnehmen.

Obwohl die Röthenbacher auf einigen Positionen ersatzgeschwächt waren konnten sich hier die Feuchter Athleten nicht in Szene setzen. So musste Lukas Rackl in der 66 Kg Klasse im Freistil und im gr./rö. Stil gegen Markus Bartsch gleich zweimal  dem Röthenbacher durch dessen drückende Überlegenheit die Punkte überlassen.

Aufrufe: 47 Weiterlesen

--> Video zum 1:2 für Feucht

Ein torreiches, unterhaltsames und zum Ende hin dramatisches Spiel wurde den zahlreichen mitgereisten Feuchtern Zuschauern heute geboten. Wenn man bedenkt, dass bei unserem Gegner sieben Feldspieler von heute normalerweise in der Kreisliga spielen und sechs davon gestern noch ein Unentschieden gegen den Tabellenführer holten, kann man das am Ende ärgerliche Unentschieden vielleicht etwas besser verkraften.

Aufrufe: 96 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in U15/1-Junioren Berichte

--> Drei Tore im Video

Die C-1-Jugend des TSV 04 Feucht hat sich für die schwache Leistung gegen Rednitzhembach rehabilitiert.

Beim 7:1 (5:0)-Erfolg über den TV Schwabach überzeugte der Aufsteiger vor allem in der ersten Halbzeit. Da wurde schöner Fußball mit guten Kombinationen geboten, zudem fast jede Chance genutzt.

Im zweiten Durchgang verlor man die spielerische Linie ein wenig und leistete sich auch eine Kette von Fehlern, die zum einzigen Gegentor führte.

Aufrufe: 82 Weiterlesen

Zum Gastspiel bei der JFG Wendelstein 2 standen unserer D1 nach dem Ausfall von zwei Leistungsträgern lediglich zehn Spieler zur Verfügung.

Gegen die spielstarken Wendelsteiner konnte man in den Anfangsminuten gut mithalten ohne jedoch selbst zu Chancen zu kommen. Umso ärgerlicher war es dann, als der Führungstreffer der JFG nach einem Flankenball von einem unbedrängdem Feuchter ins eigene Netz gewuchtet wurde (12.). Vier Minuten später schlossen die Gastgeber einen Konter mit einem gekonnten Lupfer über den herauseilenden 04er Torwart zum 2:0 ab.

Aufrufe: 86 Weiterlesen

Mit zwei Mannschaften war die Feuchter Turnerjugend bei den Deutschen Meisterschaften im TGM / TGW vertreten.

Für beide Mannschaften war dies Premiere. Wie erwartet war das Teilnehmerfeld in beiden Altersklassen sehr groß und leistungsstark.

Die Nachwuchsmannschaft mit Stefanie Andreä, Susanna Danke, Kristin und Nadine Geier, Annika Götz, Sandra Lindner, Helena Schaffrath, Corinna Schneider, Marius Schnelle und Karina Zapf startete in der Altersklasse bis 16 Jahre. Trotz einiger Ausfälle starker Sportlerinnen im Vorfeld konnten die TSV-Sportler gute Leistungen erbringen und landeten am Ende auf Platz 27.

Aufrufe: 155 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Allgemein

Pünktlich zum neuen Schuljahr konnte 1. Vorsitzender Klaus Schoderer erstmalig eine FSJlerin beim TSV 04 Feucht begrüßen.

Mit Isabelle Andreä wurde für diese Aufgabe eine langjährige TSV Sportlerin gefunden, die bereits seit vielen Jahren in der Turnabteilung selbst aktiv ist und nach im Sommer bestandenen Abitur ein Jahr Vollzeit im Sport tätig sein wird. Im laufenden Schuljahr wird sie im Rahmen eines Freiwilligen sozialen Jahres die Arbeit eines Sportvereins in allen Facetten kennen lernen und unterstützen. Sowohl das Leiten von Trainingseinheiten, wie auch die Arbeit in der Verwaltung gehören zu ihren Aufgaben. Besonders erfreulich dabei ist, dass dadurch das Sportangebot beim TSV 04 ausgebaut und für die Mitglieder mehr Service angeboten werden kann.

Aufrufe: 211 Weiterlesen
FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top