• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Armin Hoefer

Armin Hoefer

Armin Hoefer hat noch keine Informationen über sich angegeben

Veröffentlicht von am in Volleyball

Chancenlos verloren die Bayernliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht das Derby gegen den VC Katzwang-Schwabach, der damit den TSV auch in der Tabelle überholte und die Feuchter als Weihnachtsgeschenk den Abstiegskampf bescherte. 0:3 sprechen eine klare Sprache die da sagt: TSV, es ist Zeit aufzuwachen und als Mannschaft zu kämpfen.

Es waren wieder die gleichen Trainingsinhalte wie in den Wochen davor. Erneut der Versuch mit viel Annahme- Aufschlagtraining diese Disziplinen zu stabilisieren und daraus mit einfachsten Angriffsübungen den Angreifern Sicherheit und Durchschlagkraft zu geben.

Aufrufe: 3906 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Vor der Weihnachtspause haben die Bayernliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht mit dem Derby gegen den VC Katzwang-Schwabach noch eine harte Nuss vor der Brust. Punktgleich im Mittelfeld entscheidet dieses Match wohl darüber, welches Team sich zum Rückrundenauftakt mit dem Abstiegskampf beschäftigen muss und wessen Aufgabe es sein wird, sich weiter im gesicherten Mittelfeld zu halten. Die Hoffnung des TSV liegt dabei vor allem an der Tatsache, dass die Fans vielleicht nochmal vorweihnachtlich mobil machen zum Heimspiel am Samstag. (Zeidlerhalle, Spielbeginn 19 Uhr.

Aufrufe: 4375 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Die „TSV-Mini-Winners“ (U12w) haben es tatsächlich geschafft, die „Junga“ wie die „Aldn“ haben sich als Vierter und Dritter die Chance auf die Teilnahme an der Mittelfränkischen Meisterschaft erkämpft. Die „Jungen Wilden“ (U12m) hingegen haben im Heimspiel gezeigt, dass sie mit Herzblut dabei sind, weiter Fortschritte machen, aber für die ersten Siege noch eine „Schippe“ drauflegen müssen.

Das zarte Pflänzlein in Sachen Jugendarbeit in der Volleyballabteilung des TSV Feucht zeigt in diesem Jahr erste, zarte Blüten.

Aufrufe: 3893 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Volle Ausbeute! Beide Männerteams der Feuchter Volleyballer holten am Wochenende die maximale Punktausbeute.

Der Lohn für die Hirschmänner war hierbei die Tabellenführung, die sie sich im indirekten Duell gegen den Nachbarn aus Ochenbruck holten. Die Brand-Männer hingegen brachten die guten Trainingsleistungen auf das Parkett und zeigten sich selber, dass sie mit wenig Eigenfehlern und konzentriert eine gute Rolle in der Liga spielen können. Mit einer großartigen, kämpferischen Leistung sicherten sich die Bezirksklassen-Männer des TSV Feucht zwei Siege und damit die Tabellenführung.

Aufrufe: 3806 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Die Bayernliga-Volleyballerinnen ließen eine große Chance aus, um sich weiter in Richtung der gesicherten Regionen der Liga abzusetzen. Nur einen Satz lang reichte es, dem TV Mömlingen die Stirn zu bieten. Am Ende stand eine verdiente 1:3-Niederlage und die Gewissheit, dass man damit wieder deutlich näher an die gefährdeten Regionen gerutscht ist.

Es war das erste Spiel, das der TSV ohne Isabel Muswieck bestreiten musste. Zunächst machte es die Truppe recht gut, zeigte ein gutes Aufschlagspiel, eine stabile Annahme.

Aufrufe: 3845 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

An diesem Wochenende steht der nächste richtige Großkampftag der für die Volleyballer des TSV Feucht an.

Dabei bekommen es heute die Bayernliga-Mädels im Heimspiel (Zeidlerhalle, Spielbeginn 19 Uhr) mit dem jungen Team des TV Mömlingen zu tun. Beide Männerteams (jeweils Spielbeginn 14 Uhr) hingegen müssen reisen. Die Bezirksklassenmänner haben in Neunkirchen gegen deren Zweite und Dritte die Chance, bei zwei Siegen im Aufstiegsrennen anzuklopfen.

Aufrufe: 4022 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am vergangenen Wochenende präsentierten sich die „TSV-Mini-Winners“ /U12 weiblich) der Feuchter Volleyballer ihren Heimfans. Sie zeigten ansprechende Leistungen und konnten jeweils einen Sieg einfahren. Das Maß aller Dinge war natürlich das Team vom TV Altdorf, dass alle seine Matches gewann.

Dieses mal eröffneten die „Junga“ (TSV Feucht 2) gegen den TSV Zirndorf 2 und legten los wie die Feuerwehr. Amelie Sommer und Nina Hoefer zeigten vor allem konzentrierte Aufschläge, nur selten kam ein Ball zurück, den die beiden dann sauber ausspielten.

Aufrufe: 3602 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Die Bezirksklassen-Volleyballer des TSV Feucht sprangen mit einem hervorragenden Heimspieltag auf den zweiten Tabellenplatz und überzeugten dabei ihre Fans.

Einem glatten 3:0-Sieg gegen den TV Erlangen 3 ließen die Feuchter ein 3:1-Sieg gegen Weisendorf folgen. Am Sonntag sammelten dann auch die „TSV-Mini-Winners“ weiter fleißig Punkte und machten ihren Fans bei ihrem Heimspiel viel Spaß.

Aufrufe: 3779 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Für die Bayernliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht gab es an diesem Wochenende in Eibelstadt nichts zu bestellen.

Das Team hatte weder die passende Form noch ausreichend Mut im Gepäck, um sich ernsthaft gegen die 0:3-Niederlage zu stemmen. Dem TSV Feucht war vor Abreise klar, dass er es wieder mit einem Hochkaräter zu tun bekommen wird und deshalb ein ähnliches Husarenstück gelingen müsste wie die Vorwoche gegen den SV Hahnbach.

Aufrufe: 3638 Weiterlesen

Mächtig was los ist bei der Volleyballabteilung des TSV Feucht an diesem Wochenende.

Die Bayernliga-Mädels treten dabei am Samstat beim TSV Eibelstadt an. Ein Topteam der Bayernliga, gegen das die Feuchterinnen wieder angriffslustig als Außenseiter ins Rennen gehen wollen. Die Hirsch-Männer absolvieren ebenfalls am Samstag ab 14 Uhr in der Zeidlerhalle ihr drittes und damit letztes Heimspiel der Saison gegen den TV Erlangen 3 und die TSG Weisendorf.

Aufrufe: 3452 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Die „Zweiten“ der Feuchter Volleyballer konnten jeweils einen Sieg einfahren. Dabei überzeugten Die Kreisklassen-Mädels auch bei ihrer Niederlage gegen den Liga-Primus. Die Brand-Männer hingegen konnten nicht vollständig überzeugen, was aber den vielen erzwungenen, taktischen Umstellungen geschuldet war.

Zunächst konnten die TSVlerinnen beim Match DJK Allersberg 3 gegen den SV Schwaig (2:3)  beide Gegner des Tages ausführlich begutachten um anschließend taktisch gut eingestellt in die Partie gegen die gastgebende DJK zu gehen.

Aufrufe: 3277 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Getragen von den eigenen Fans gelang den Bayernliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht mit der bisher besten Saisonleistung eine kleine Sensation.

In einem ganz engen Match bezwang das Team den SV Hahnbach mit 3:0. Ein Gegner, der seine Klasse durchaus zeigte und ganz sicher um den Aufstieg mitspielen wird. An diesem Tag scheiterte der Favorit aber an einem überragend spielenden und kämpfenden TSV Feucht.

Aufrufe: 3783 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Während am Samstag die Brand-Männer von den Volleyballern des TSV Feucht in Katzwang zeigen wollen, dass sie sich im Aufwärtstrend befinden und endlich den ersten Sieg einfahren wollen, bekommen es die Bayernliga-Mädels am Wochenende im Heimspiel (Spielbeginn 15 Uhr, Zeidlerhalle) mit den SV Hahnbach mit einem der Topfavoriten auf die Meisterschaft zu tun.

Mit viel Leidenschaft aber wenig überzeugendem Spiel erkämpften sich die Hoefer-Mädels am vergangenen Wochenende gegen den VfL Nürnberg 2 nach einem 0:2-Rückstand noch einen 3:2-Sieg.

Aufrufe: 3861 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am Sonntag ging es für die U12-Teams der Feuchter Volleyballer in ihre zweite Saison.

Die beiden Mädels-Teams der „TSV-Mini-Winners“ erwischten dabei einen tollen Start. Im direkten Duell konnte es leider nur einen Sieger geben, alle weiteren Duelle entschieden die kleinen TSVlerinnen für sich. Die Jungs hingegen hatten es mit übermächtigen Gegnern zu tun, verkauften sich aber trotzdem in ihren Möglichkeiten gut.

Aufrufe: 3944 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Die Männer-Volleyballteams des TSV Feucht präsentierten sich ansprechend.

Während die Bezirksklassen-.Männer bei einer 1:3-Niederlage einen 3:1-Sieg feiern konnten, gelang den Kreisliga-Männern gegen den ungeschlagenen Tabellenführer bei einer engen 0:3-Niederlage ein „gefühlter“ Sieg und die Gewissheit, dass das Team aus den Fehlern der Saisonpremiere gelernt haben.

Aufrufe: 3775 Weiterlesen

               Termine

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top