!!! Wegen Corona Virus:  Einstellung des kompletten Sportbetriebs des TSV ab SOFORT !!!

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Armin Hoefer

Armin Hoefer

Armin Hoefer hat noch keine Informationen über sich angegeben

Das „Heim-Special“ wurde dann doch teilweise recht durchwachsen für die Volleyballer des TSV Feucht. Während die Rüdiger-Jungs zwei Niederlagen einstecken mussten, gelang den Brand-Männern zumindest ein Sieg und ein Satzgewinn gegen den Ligaprimus aus Fürth.

Viel hatten sich die Feuchter vorgenommen gegen den ASV Neumarkt II, der nicht nur mit einer blütenweißen Weste angereist war, sondern auch noch einige Spieler aus dem Drittliga-Kader dabei hatte. So wurde es ein mutiger Kampf des TSV, der aber nicht mit gleichwertigen Waffen ausgetragen wurde (18:25; 16:25; 21:25).

Aufrufe: 3962 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am Sonntag ist es soweit. Die „jungen Wilden“ (U12 männlich) geben ihre Heimpremiere (Spielbeginn 10 Uhr, Zeidlerhalle) und wollen den TSV-Fans erstmals zuhause zeigen, was ihnen ihr Dompteur Tobias Wolfsteiner Woche für Woche beibringt.

Die „TSV-Mini-Winners“ (U12 weiblich) wollen in Schwaig versuchen (Spielbeginn 10 Uhr, Mittelbügweg), vielleicht den nächsten Satz zu gewinnen und den Aufwärtstrend fortzusetzen.

Die „jungen Wilden“ haben mit Bad Windsheim und beiden Teams des SV Schwaig große Brocken vor der Brust, aber die Jungs brennen darauf, den Heimfans erstmals zu zeigen, was sie schon draufhaben.

Aufrufe: 4149 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Als „Weihnachts-Special“ haben die Volleyball-Männerteams des TSV Feucht zwei Heimspielkracher für die Fans in die Geschenkeschachtel gepackt (Spielbeginn 14 Uhr, Zeidlerhalle).Während es die Rüdiger-Jungs unter anderem mit dem Ligaprimus ASV Neumarkt 2 zu tun bekommen, haben die Brand-Männer zwei Wochen nach der Hinspiel-Klatsche die Chance auf Revanche gegen den Tabellenführer aus Fürth.

Ein Spieltag, der in der Bezirksklasse doch schon etwas die Spreu vom Weizen trennen kann. Mit der Zweiten des ASV Neumarkt gastiert ein echter Kracher in der Zeidlerhalle, der dem TSV mächtig auf den Zahn fühlen wird.

Aufrufe: 3760 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Noch ein letztes Mal vor Weihnachten müssen sich die Landesliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht einem Gegner in der Fremde stellen. Mit dem SB Uffenheim wartet dabei ein schwerer Gegner, gegen den sich die Truppe traditionell sehr hart tut (Spielbeginn 14 Uhr, Turnhalle 3, Christian-von Bomhard-Schule, Parkplatz am Hallenbad). Trotzdem ist das Ziel, mit einem Sieg inmitten der Spitzengruppe zu überwintern.

Aufrufe: 3745 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

An ihrem zweiten Auswärtsspieltag wussten die „jungen Wilden“ um Coach Tobias Wolfsteiner auf ganzer Linie zu überzeugen. Zwar standen schlussendlich drei 0:2 Niederlagen für die U12-Volleyballer des TSV Feucht auf dem Papier, doch spiegeln die Ergebnisse nicht wieder wie sich die Jungs in den letzten zwei Wochen volleyballerisch weiterentwickelt haben.

Gleich zu Beginn des Spieltags standen die Feuchter dem Tabellenführer aus Schwabach gegenüber. Verglichen zum ersten Spieltag allerdings gingen die Jungs mit weitaus weniger wackeligen Knien in die Partie, schließlich wussten ja jetzt alle was sie erwartete.

Aufrufe: 3851 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Je einen Sieg und eine Niederlage fuhren die Volleyball-Männerteams des TSV Feucht ein. Dabei ging jeweils das Duell um die Spitzenposition verloren, die Pflichtaufgabe erfüllten beide Mannschaften. Während aber die Rüdiger-Jungs mit ihrer Leistung relativ zufrieden waren, war Spielertrainer Christian Brand mit dem Gezeigten seiner Brand-Männern nicht einverstanden.

Die Rüdiger-Jungs bekamen es zum Auftakt mit dem gastgebenden TV Erlangen 2 zu tun. Das Team stand ungeschlagen noch nicht an der Spitze, da sie einfach weniger Spiele absolviert hatten. Von Beginn an entwickelte sich ein hart umkämpftes Match.

Aufrufe: 4047 Weiterlesen

Ein Wechselbad der Gefühle und eine Konstanz in Form einer Achterbahn beschreiben den knappen 3:2-Sieg der Feuchter Landesliga-Volleyballerinnen beim Tabellenführer TV Unterdürrbach. Nach einem fulminanten Start und einem leistungsseitigen Einbruch war es am Ende vielleicht die tolle Moral der Truppe, die den 15:13-Erfolg sicherten.

Der Bayernliga-Absteiger aus Unterfranken hatte seine Eröffnungspartie gegen Bad Windsheim locker mit 3:0 gewonnen und traf anschließend auf den TSV Feucht. Vom Start weg spielten die Gäste wie von Trainer Armin Hoefer gefordert, konsequent im Aufschlag und aus einer hervorragenden Defensive heraus entwickelten die TSVlerinnen viel Druck.

Aufrufe: 3778 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Ein richtungsweisender Spieltag steht vor den Volleyballern des TSV Feucht. Während die Landesliga-Mädels in Unterdürrbach als Dritter dem Tabellenführer auf den Zahn fühlen wollen, gehen die Rüdiger-Jungs ihrerseits als Erster gegen zwei Ligaextreme ins Rennen um die Tabellenspitze. Die Brand-Männer haben auch zumindest ein echtes Schwergewicht vor der Brust. In Fürth trifft das Team unter anderem auf den ebenfalls ungeschlagenen Gastgeber TV 1860 II.

Aufrufe: 3994 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Der zweite und damit auch schon letzte Ligspieltag dieser Saison führte die U16 weiblich des TSV Feucht in das ferne Dombühl. Gegen die starken Gastgeberinnen gab es für den TSV nicht zu erben (0:2), doch dafür gelang gegen die SpVgg Greuther Fürth ein überzeugender, knapper 2:1-Sieg.

Im Eröffnungsmatch Dombühl gegen den SV Schwaig zeigten die Gastgeberinnen in beeindruckender Art und Weise, was die Truppe zu leisten im Stande ist. In 24 Minuten wurde der SV abgefertigt. In der Folge ging die junge Feuchter Truppe um Spielführerin Sandra Hirschmann sehr vorsichtig an die Aufgabe gegen Dombühl heran.

Aufrufe: 4410 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Nach der erfolgreichen Heimpremiere Anfang Oktober geht es für die U16 weiblich Volleyballerinnen des TSV Feucht diesen Sonntag nach Dombühl (Spieltagbeginn 10 Uhr). Dort treffen die Mädels von Trainerin Manuela Vögerl auf den gastgebenden FC und die SpVgg Greuther Fürth.

Mit nur sechs Spielerinnen tritt die Mannschaft etwas krankheitsgebeutelt die Reise an, aber nicht minder kampfeslustig geht es in die Fremde. Vielleicht ist es dabei ein Vorteil, dass das Team dabei erst das zweite Spiel des Tages hat und ist entsprechend „ausgeschlafener“ als man es üblicherweise um 10 Uhr morgens ist.

Aufrufe: 4082 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Junge TSV-Volleyballer überzeugten auf ganzer Linie

Die neugegründeten U 12-Teams der Feuchter Volleyballer überzeugten auf der ganzen Linie. Während den „TSV-Mini-Winners“ an ihrem zweiten Spieltag schon der erste Satzgewinn gelang, bekämpften „Die Wilden“ um Dompteur Tobi Wolfsteiner zunächst die wackligen Knie, bevor sich die Truppe furchtlos, mit Feuereifer den deutlich älteren Gegnern stellte.

Aufrufe: 4169 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Drei Spiele, drei Siege und doch zwei Punkte verschenkt – in Summe aber war das Wochenende rundum erfolgreich die die Volleyball-Männer des TSV Feucht. Während sich die Rüdiger-Jungs mit zwei Siegen vorübergehend an die Tabellenspitze setzen, haben die Brand-Männer ein weiteres Mal ihre Konditions- und Nervenstärke unter Beweis gestellt. Sie liegen ungeschlagen nach drei Tiebreaksiegen auf dem zweiten Platz.

Die Rüdiger-Jungs reisten zum Derby gegen den TSV Ochenbruck nach Weisendorf, doch zunächst stand das Match gegen den Gastgeber an.

Aufrufe: 3932 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am Sonntag spielen die U12-Volleyballteams des TSV Feucht wieder um Punkte.

Die neugegründeten Teams treten dabei auswärts an. Während die „TSV-Mini-Winners“ (U12 weiblich) ab 10 Uhr in Rednitzhembach bei ihrem zweiten Spieltag zeigen wollen, was sie in den letzten drei Wochen dazugelernt haben, feiert Dompteur Tobi mit seinen Wilden (U12 männlich) in Schwabach ebenfalls ab 10 Uhr (Dreifachhalle bei der Johannes-Kern-Mittelschule, Paul-Goppelt-Straße 4) die Spieltagpremiere.

Aufrufe: 4271 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Landesliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht bezwingen zu Hause den TSV Röttingen und den TSV Bad Windsheim

Einen bärenstarken Auftritt hatten die Feuchter Landesliga-Volleyballerinnen bei ihrer Heimspielpremiere. Sowohl gegen den TSV Röttingen wie auch gegen den TV Bad Windsheim gelang der Hoefer-Truppe ein klarer 3:0-Sieg. Damit überholten die TSVlerinnen beide Gegner und kletterten auf den zweiten Tabellenplatz. Die Truppe zeigte sich dabei sehr offensivstark, aber vor allem war die Defensive zum Auftritt in Zirndorf deutlich verbessert.

Aufrufe: 3731 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Die Feuchter Landesliga-Volleyballerinnen gehen am Samstag, den 08.11. ab 15 Uhr (Zeidlerhalle) gegen den TSV Röttingen und den TV Bad Windsheim in ihren ersten Heimspieltag der Saison.

Nach dem Auftaktsieg gegen den VC Katzwang-Schwabach und der knappen Tiebreak-Niederlage gegen den TSV Zirndorf wird es für die Truppe ein richtungsweisender Spieltag werden.

Aufrufe: 3505 Weiterlesen

               Termine

Jun
27

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top