!!! Wegen Corona Virus:  Einstellung des kompletten Sportbetriebs des TSV ab SOFORT !!!

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Armin Hoefer

Armin Hoefer

Armin Hoefer hat noch keine Informationen über sich angegeben

Veröffentlicht von am in Volleyball

Das war er also, der Premierenspieltag der neu formierten U12 weiblich der Feuchter Volleyballabteilung. Am Papier standen am Ende drei 0:2-Niederlagen. Trotzdem gab es keine enttäuschten Gesichter zu sehen, vielmehr strahlte im Anschluss der Stolz aus den Augen der Spielerinnen – sie hatten es schon richtig gut gemacht und wollen nun weiter alles im Training geben, so dass beim nächsten Spieltag am 16.11.14 schon wieder die nächsten Fortschritte zu sehen sein werden.

Noch keinen einzigen richtigen Satz hatten die „TSV-Mini-Winners“ bis dato gespielt. Noch nicht mal im Training hatten sie den „Ernstfall“ geprobt.

Aufrufe: 3637 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

 Die Volleyball-Männer des TSV Feucht machten am Samstag „Volley-Rock“ in der Zeiderhalle. Während die Rüdiger-Jungs sowohl gegen den TV Altdorf (3:0) wie auch gegen Neunkirchen am Brand (3:1) klar gewannen, spielten die Brand-Männer ihre Kondition aus und ließen sich auch durch einen 0:2-Satzrückstand nicht aufhalten. Sowohl gegen die DJK Allersberg wie auch die SG Post SV/Bayern 07 sicherte sich das Team mit 3:2 je zwei Punkte.

Einige Bälle brauchten die Rüdiger-Jungs schon, bevor das Team im neuen System ins Rollen kam. Bei 7:8 noch im Rückstand, erhöhte die Truppe nach und nach die Schlagzahl, ging in Führung und ließ dem moralischen Gastgeber TV Altdorf bis zum 25:18 keine Luft mehr zum Atmen.

Aufrufe: 3690 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Zuhause eine Macht, auswärts auf der Überholspur ausgebremst – während beide Männerteams ihre Heimspiele gewannen, mussten sich die Hoefer-Mädels den Sieg vor Augen am Ende 2:3 geschlagen geben. Jedoch waren alle Leistungen rundum sehenswert und aus der Niederlage können die TSVlerinnen viele Lehren für die Zukunft ziehen.

In Zirndorf legte der gastgebende TSV und die Feuchterinnen los wie die Feuerwehr – mit Landesliga hatte das Spielniveau über lange Phasen nichts zu tun. Auch das neutrale Publikum war der Meinung, dass sieht doch schon richtig gut aus – nach mehr. Zunächst machten die Zirndorferin mächtig Mut, doch Feucht blieb ruhig und ließ im ersten Set nie abreißen.

Aufrufe: 3447 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Dieses Wochenende findet der erste Großkampftag der Volleyballabteilung des TSV Feucht statt, darunter auch der Premieren-Spieltag der „TSV Mini-Winners“. Dabei treten die Landesliga-Mädels heute beim TSV Zirndorf an (Spielbeginn 14 Uhr, Jahnhalle, Jahnstr. 2), gegen einen jungen, dynamischen Aufsteiger, der sich selber gleich wieder zum Favoritenkreis zählt. Die Rüdiger-Truppe bekommen es zum Auftakt mit dem TV Altdorf sowie Neunkirchen am Brand zu tun und die Brand-Männer messen sich im Heimspiel mit der DJK Allersberg 3 und der SG Post SV / Bayern 07 Nürnberg 2.

Aufrufe: 3998 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Die U16 Volleyballerinnen des TSV Feucht eröffneten am Sonntag im Heimspiel die Jugendsaison des TSV. Dabei holte das Team gleich den ersten Sieg gegen den SV Schwaig und auch bei der Niederlage gegen den TSV Dürrwangen machte die Truppe durchaus eine gute Figur.

Nervös begann die Mannschaft von Manuela Vögerl, die seit Juni das Team von Silke Ulherr übernommen hat. Es kam nicht von ungefähr, dass bis zum Stand von 7:7 im ersten Set die Gastgeberinnen entweder einen Punkt oder einen Fehler machten. Die Schwaigerinnen mussten bis dahin nicht einen eigenen Punkt machen.

Aufrufe: 4102 Weiterlesen

Die Landesliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht sind erfolgreich in die neue Saison gestartet. Beim ungefährdeten 3:0-Sieg gegen den Nachbarn VC Katzwang-Schwabach kämpfte das Team allerdings mehr mit sich als mit dem Gegner, dass aber sehr erfolgreich.

In voller Kampfstärke trat der TSV in Katzwang gegen den VC an, der im Eröffnungsmatch gegen den SB Uffenheim schon eine klare 0:3-Niederlage einstecken musste.

Aufrufe: 3684 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

„Alles kann, nichts muss“, lautet heuer das Motto bei den Volleyballerinnen des TSV Feucht

 Ab heute geht es für die Landesliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht wieder um Punkte. Und gleich das erste Match bringt dem TSV das erste Derby. Ab 15.30 Uhr duelliert sich das TSV-Team in Katzwang mit dem VC Katzwang-Schwabach II (Hallenbadhalle, Katzwanger Hauptstr. 21).

Aufrufe: 3570 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

FEUCHT – Ein gutes und auch lehrreiches Vorbereitungsturnier war es für die Landesliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht diesen Sonntag in Zirndorf. Im Wesentlichen sollten im simulierten Ernstfall die unterschiedlichen Spielsysteme getestet werden. Und auch spielerisch klappte schon recht viel, wobei aber auch unübersehbar war, woran die Truppe die verbleibenden Wochen bis zum Saisonstart noch arbeiten muss.

Aufrufe: 3680 Weiterlesen

Wir vom TSV 1904 Feucht veranstalten am Sonntag, 01.06. in der Zeidlerhalle von 10.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr ein Jugendcamp für volleyballinteressierte Kids!

DU BIST EINGELADEN! Wenn Du zwischen 8 und 18 Jahren bist, pack Deine Sporttasche und komm vorbei! Wir bilden kleine Gruppen, damit Du zusammen mit Deinen Freunden/Freundinnen gemeinsam erleben kannst, wie viel Spaß Volleyball macht. Eine Horde erfahrene Trainer wartet auf Dich.

SEI DABEI! Es wäre gut, wenn Du Dich vorab unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmeldest. Du kannst aber auch spontan kommen. Ebenso bei Fragen kannst Du Dich dort melden.

PS: Sportkleidung und Turnschuhe nicht vergessen, für Dein leibliches Wohl sorgen wir!

Aufrufe: 3927 Weiterlesen

Spiel, Spaß und vor allem Volleyball schnuppern pur waren am ersten Tag des Jugend Volleyballcamps des TSV Feucht am vergangenen Sonntag angesagt. Und am Ende war die Begeisterung auf beiden Seiten groß, während alle Kids der Meinung waren ,,Das war Spitze" war das Organisationsteam mit Trainern und Helfern ebenso angetan, mit welcher Freude und Power die Kinder bei der Sache waren.

Zunächst mal durften sich die kleinen Aktiven an verschiedenen Laufspielen versuchen, wobei so mancher Trainer koordinativ schneller an seinen Grenzen war als so mancher ,,Volleyballer von morgen". Im Anschluss übten sich die Kids mit den ,,Großen" im Baggern und da machten nicht nur die ,,Kleinen" große Augen, ... 

Aufrufe: 3656 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Mit unterschiedlichen Erfolgen beendeten die Feuchter Volleyballteams ihre reguläre Saison. Während die Hoefer-Mädels trotz eines Wechselfehlers ihres Trainers zumindest sportlich zwei Siege einfahren konnten, verpassten die Rüdiger-Jungs bereits im ersten Match die kleine Restchance auf die Relegation durch eine Tiebreak-Niederlage gegen den Post SV, fanden aber mit dem abschließenden 3:1-Sieg gegen den TV Erlangen 3 einen versöhnlichen Abschluss.

Eine Sonderschicht haben sich die Wolfsteiner-Mädels verdient, die zwar zwei Niederlagen kassierten, aber dank einer starken Rückrunde noch in der Relegation um den Klassenerhalt kämpfen dürfen.

Aufrufe: 4493 Weiterlesen

Die Feuchter Volleyballabteilung beendet heute die Saison mit einem Großkampftag in der Zeidlerhalle. Dabei geht es für die Hoefer-Mädels beim Mittelfeldtreffen gegen den TSV Iphofen und dem TV Bad Windsheim um den Kampf um den dritten Tabellenplatz (Spielbeginn 15 Uhr). Da geht es für die Wolfsteiner-Truppe schon um deutlich mehr, gegen den Ersten und Zweiten müsste gepunktet werden, um sich nicht nur in die Relegation zu retten sondern sogar den direkten Klassenerhalt fix zu machen (Spielbeginn 14 Uhr). Die Rüdiger-Jungs haben im direkten Duell gegen den Post SV Nürnberg und die Hoffnung auf einen zweiten Ausrutscher des Konkurrenten noch kleine Chancen auf die Relegation nach oben (Spielbeginn 14 Uhr).

Aufrufe: 3981 Weiterlesen

Es ist geschafft – die Hoefer-Mädels haben dank eines überzeugenden 3:0-Erfolgs bei der Spielgemeinschaft Volleyballclub Katzwang-Schwabach / Altdorf 2 den Klassenerhalt geschafft und sind dadurch sogar auf den dritten Platz gesprungen. Und auch die Brand-Männer fanden einen guten Saisonabschluss. Die Jugend durfte erneut verstärkt zeigen was sie in den letzten Wochen gelernt hat beim 3:0 gegen 1860 Fürth sowie bei der 1:3-Niederlage gegen die Dritte des VfL Nürnberg.

Die Vorzeichen standen für die TSVlerinnen alles andere als gut. Der Krankenteufel tanzte wie in der Vorwoche weiter heftig durch die TSV-Reihen, so dass kaum trainiert werden konnte. Am Ende reisten zwar neun Spielerinnen an, allerdings waren nur Drei wirklich fit.

Aufrufe: 5137 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Ein Stück weit mehr Vorentscheidung hätte sich die Hoefer-Truppe am vergangenen schon in Sachen Klassenerhalt gewünscht, doch einer starken Leistung im Derby gegen die Spielgemeinschaft Volleyballclub Katzwang-Schwabach / Altdorf 2 mit einem verdienten 3:0-Sieg folgte eine eher desolate Leistung gegen die SB Uffenheim mit einem eigens abgewehrten Matchball und einer 2:3-Niederlage. So ist für die Landesliga-Volleyballerinnen des TSV Feucht von Platz drei bis hin zur Relegation nach unten noch alles drin.

Viele Zuschauer sind gekommen um ihr Team auf dem Weg zum Klassenerhalt lautstark zu unterstützen und der TSV legte

Aufrufe: 4367 Weiterlesen

Erstmals die Saison ist den Wolfsteiner-Mädels der Sprung aus dem gefährdeten Tabellenberiech geglückt. Mit zwei Siegen am vorletzten Spieltag gegen die direkte Konkurrenz um den Klassenerhalt sicherten sich damit die Feuchter Kreisliga-Volleyballerinnen zumindest schon einmal die Teilnahme an der Relegation.

Zunächst stand das Spiel gegen den Letzten DJK Allersberg 2 auf dem Plan. Am Anfang taten sich die TSVlerinnen noch schwer und der Satz war bis Satzmitte sehr ausgeglichen. Dann allerdings spielten die Feuchterinnen zu clever für den Gegner, setzten sich mit einem Zwischenspurt mit 14:9 ab und holten sich den ersten Set verdient mit 25:13.

Aufrufe: 4006 Weiterlesen

               Termine

Jun
27

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top