• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Gerhard Kollbrand

Gerhard Kollbrand

Gerhard Kollbrand hat noch keine Informationen über sich angegeben

In Zusammenarbeit mit dem SportShop Fischbach und PUMA bietet die Fußballabteilung des TSV 1904 Feucht seit kurzem eine Vereinskollektion an.

Egal ob Trikot, Trainingshirt oder Regenjacke - die verschiedensten Artikel in den Vereinsfarben rot und weiß sind zu reduzierten Preisen über den Online Shop - schnell und einfach zu bestellen. Bei größeren Bestellungen ist über einen Vereinslogin ein zusätzlicher Rabatt möglich.

Neben der Fußballabteilung nutzt auch bereits die Tischtennisabteilung das Angebot und konnte in den neuen Shirts bereits den Aufstieg feiern.

Aufrufe: 231 Weiterlesen

Die U7 des TSV 1904 freut sich über neue Trainingsrucksäcke dank des kleinen Blocks aus Burgthann - Mimberg!

Durch eine großzügige finanzielle Spende des kleinen Blocks aus Mimberg

Aufrufe: 570 Weiterlesen

Nach der Begrüßung durch den AbtL G. Kollbrand erfolgten die Sportberichte der Herren (M. Grünbeck), Senioren (R. Hoepfner) und Junioren/-innen (J. Fleming & M. Zahn). Die Vorstandschaft war vertreten mit dem 1. Vorsitzenden K. Schoderer. Er bedankte sich bei der Abteilung für die geleistete Arbeit.

Die anschließende Wahl wurde von K. Schoderer geleitet. G. Kollbrand wollte, nach nunmehr 10-jähriger Tätigkeit in der Abteilungsleitung, ursprünlich nicht mehr als Abteilungsleiter kandidieren.

Aufrufe: 576 Weiterlesen

Die Herrenmannschaften des TSV 1904 Feucht weilten vom 22.02. bis 25.02. in Cheb an der deutsch-tschechischen Grenze.

Über die SOCCATOURS GmbH (Link zum Standort Fussball Trainingslager in Cheb) hatten die Fußballer die Möglichkeit ein Wintertrainingslager zu besuchen, um sich optimal auf die Rückrunde vorzubereiten.

Aufrufe: 723 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Die Herrenmannschaften des TSV 1904 Feucht werden auch in der Saison 2018/19 von Jan Völkel und Christian Birner gecoacht.

Während Jan Völkel in der 1. Mannschaft Patrick Ibscher als Co-Trainer zur Verfügung steht, stehen Martin Sames und Matthias Schauer weiterhin als Assistenten für die 2. Mannschaft bereit. "Wir konnten bereits frühzeitig in der Winterpause erfolgreiche Gespräche mit dem jetzigen Trainerteam führen und freuen uns, dass das gesamte Team auch in der neuen Saison zur Verfügung steht.", so Teammanager Martin Grünbeck.

Aufrufe: 670 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in U7 Berichte

Die U7 des TSV 1904 Feucht freut sich über einen kompletten Trikotsatz aus der Puma Kollektion. Die hochwertige Ausrüstung wurde von Bergmann Immobilien aus Feucht zur Verfügung gestellt.

Die Trainer Patrick Hoke und Thomas Seger freuen sich über die neuen Trikots für die U7 Mannschaft. Gleich beim ersten Turnier, konnte mit den neuen Trikots der Turniersieg eingefahren werden. Seit 1996 vermittelt Bergmann-Immobilien Wohnungen, Häuser, Grundstücke und Gewerbeimmobilien zum Kauf, zur Miete oder zur Pacht in der Metropolregion Nürnberg.

Aufrufe: 692 Weiterlesen

Am 13.02.2017 fand die jährliche Abteilungsversammlung Fußball statt. Nach der Begrüßung durch den AbtL G. Kollbrand erfolgten die Sportberichte der Herren (M. Grünbeck), Senioren (R. Hoepfner) und Junioren (J. Fleming & M. Zahn).

Gerade im Juniorenbereich ist der Zuspruch weiterhin sehr groß und stößt zuweilen an die Grenzen bei der Umsetzung. Die Vorstandschaft war vertreten mit dem 1. Vorsitzenden K. Schoderer und S. Marks, stv. Vorsitzende.

Aufrufe: 2000 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Obwohl der Beginn der fünften Jahreszeit kurz bevorsteht, herrscht beim TSV 04 Feucht spätestens seit gestern Nachmittag absolute Katerstimmung. Mit der 1:2-Auswärtsniederlage beim TSV Wolfstein kassierten die Zeidler bereits ihre dritte Niederlage in Serie und holten aus den jüngsten fünf Partien lediglich drei magere Punkte. Nur dem enttäuschenden Auftritt des TSV Ochenbruck, der gegen Kellerkind Berching trotz Heimvorteil nur ein 2:2 holte, ist es zu verdanken, dass die Elf von Coach Markus von Aufseß weiterhin Rang zwei in der Kreisliga Neumarkt/Jura Ost belegt.

Aufrufe: 4303 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Der TSV Feucht ließ auch gegen den SV Lauterhofen nichts anbrennen – kam aber erst einmal gehörig unter Druck, als in der 9. Minute ein Lauterhofener Stürmer auf Keeper Chris Willig zu lief, dann aber am selbigen hängen blieb. Sieben Minuten später war es dann beim TSV soweit. Nach einem abgefälschten Freistoß von Bazzi schraubte sich Löhr am höchsten und schädelte zum 1:0 ein. Die Freude auf Feuchter Seite währte aber nicht allzu lange. In der 25. Minute ging ein SV-Schuss vom Strafraumrand knapp am Tor vorbei.

Aufrufe: 4603 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte
Im Auswärtsspiel beim Meisterschaftsfavoriten TSV Greding konnten die Feuchter mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung ein 2:1 über die Zeit retten und damit ein Ausrufezeichen in der Liga setzen. Beide Mannschaften zeigten von Beginn an großen Einsatzwillen und so entwickelte sich bei Dauerregen eine umkämpfte Partie. Die ersten Offensivaktionen auf beiden Seiten brachten keine Gefahr. Feucht versuchte immer mehr über Standardsituationen zum Erfolg zu kommen, so konnte nach gut einer Viertelstunde ein Gredinger Abwehrspieler einen Kopfball von Sebastian Löhr gerade noch zur Ecke klären. Mit der nächsten Standardsituation machten es die Feuchter deutlich besser:
Aufrufe: 4357 Weiterlesen

Die Sparkasse Nürnberg veranstaltete ein Trikotgewinnspiel, an dem der Teammanager "Fritze" Grünbeck für den TSV 04 Feucht teilnahm. Es galt die Gesamtzahl der Tore in der Kreisliga Pegnitzgrund an einem Spiel-Wochenende zu tippen. Er lag genauso nah am Ergebnis wie drei andere Tipper. Das Losglück war letztendlich dem TSV 04 Feucht hold. Im Vorfeld des Freundschaftsspiels zwischen dem TSV 04 Feucht und der SpVgg Greuther Fürth U23 fand nunmehr die Trikotübergabe durch die Leiterin der Geschäftsstelle Feucht der Sparkasse Nürnberg, Barbara Räbel, statt. Der Fußball-Abteilungsleiter Gerhard Kollbrand bedankte für die Aktion der Sparkasse und den neuen Trikotsatz.

Aufrufe: 4815 Weiterlesen

In einem zunächst ausgeglichenen Spiel hatte der Kreisligist TSV 04 Feucht sogar die Möglichkeit in Führung zu gehen. Im Laufe des Spiels setzte aber der Regionalliga-Klub die Akzente und führte zur Halbzeit mit 4:0. Den 2. Durchgang begannen die Gäste mit einer komplett neuen Mannschaft und erhöhten sehr schnell ihre Führung.

Aufrufe: 4485 Weiterlesen

Der Traum vom Aufstieg in die A-Klasse hat weiter Bestand. Im ersten Versuch warf unsere 2. Mannschaft die zweite Garnitur der DJK Allersberg aus dem Rennen. Feucht gewann 1:0. Den Treffer des Tages erzielte Astrit Veliqi in der 36. Minute mit der ersten gefährlichen Szene des Matches. Ausgerechnet nachdem sich die Allersberger bis zur Grundlinie durchgesetzt hatten, wurden sie mit ihren eigenen Waffen geschlagen.Feucht konterte blitzschnell, Astrit Veliqi vollstreckte aus spitzem Winkel. Kurz vor der Pause schien sich der hohe läuferische Aufwand des TSV zum zweiten Mal zu lohnen. Martin Grünbeck tauchte allein vor Torwart Marius Meyer auf, schoss diesem aber genau in die Arme.

Aufrufe: 4785 Weiterlesen

Am Ostersamstag kam es zum Nachholspiel zwischen dem TSV 04 Feucht und dem Nachbarverein TSV Wendelstein. Die Heimmannschaft ergriff sofort die Initiative und ging bereits in der 5. Minute durch Sebastian Löhr mit 1:0 in Führung, der den Torwart nahe des Fünfmeterraums von rechts gezielt überwand. Vorausgegangen war ein kluger Pass aus dem Mittelfeld. Nur kurze Zeit später hatten die Gäste ihre erste Chance, konnten aber eine Unsicherheit der Feuchter Abwehr nicht ausnutzen.

Aufrufe: 4705 Weiterlesen

Missglückter Start des TSV 04 Feucht nach der Winterpause

In einem temporeichen Spiel hatte Feucht zunächst mehr Spielanteile, die erste erwähnenswerte Torchance gab es in der 22. Minute allerdings für Altdorf. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld ging der Schuss aber am langen Eck vorbei. Den einzigen nennenswerten Ball aufs Tor bekam der Altdorfer Keeper durch einen Freistoß von Talal Bazzi in der 39. Minute, der aber keine Gefahr darstellte. Kurz vor der Halbzeitpause hatte der FC Altdorf zwei Tormöglichkeiten. Zunächst verpasste TW Willig einen Eckball und lenkte eine Minute später einen Kopfball um den Pfosten. Eine Altdorfer Halbzeitführung wäre nicht unverdient gewesen.

Aufrufe: 4794 Weiterlesen

               Termine

Jun
23

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top