• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Rainer Schnelle

Rainer Schnelle

Rainer Schnelle hat noch keine Informationen über sich angegeben

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am Sonntag traten die Damen des TSV Feucht zu ihrem letzten Heimspiel der Saison 2016/17 gegen den TV Unterdürrbach an. Ziel war es sich das letzte mal vor heimischem Publikum nochmals gut zu verkaufen und an die guten Leistungen der letzten Wochen anzuknüpfen. 

Mit einer guten Aufschlagserie kam man an sich auch gut in das Spiel. Den kleinen Startvorsprung konnten die Mädels allerdings nicht verteidigen. Es war ein hin und her und alles recht eng beieinander. Kurz vor Schluss gelang den Damen eine kleine Führung: 21:18. Leider konnten Sie diesen 2-Punkte-Vorsprung nicht ins "Ziel" bringen und gaben den Satz mit 24:26 an den TV Unterdürrbach ab.

Aufrufe: 118 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Diesen Sonntag um 15 Uhr in der Zeidlerhalle geht es auf zum letzten Heimspiel der Saison gegen den TV Unterdürrbach.

Dass die Damen des TSV Feucht auf Augenhöhe stehen hat man im Hinspiel deutlich erkennen können, da die Sätze nur recht knapp ausgingen und die Mädels auch einen Satz ergattern konnten. Deshalb sind jetzt noch mal alle Kräfte zu mobilisieren damit vielleicht dieses Mal der Sieg auf Feuchter Seite steht. Denn wie es geht weiß man ja jetzt...in der Ruhe liegt die Kraft!

Aufrufe: 108 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am Samstagabend reiste die Damenmannschaft des TSV 1904 Feucht nach Hahnbach zum Tabellenführer.

Stark dezimiert, aber mit viel Spaß gingen die Feuchter in das Spiel ran. Im ersten Satz konnte das Team sehr gut mitspielen und viele Punkte machen. Gegen Ende des Satzes nahmen die Eigenfehler zu und der SV Hahnbach gewann 19:25. Der zweite Satz ging klar an den SV Hahnbach der nach einer starken Aufschlagserie einen Vorsprung von 13 Punkten herausspielte. Die Mannschaft aus Feucht kam nicht mehr ins Spiel und verlor den Satz 11:25.

Aufrufe: 113 Weiterlesen

Die Handballerinnen von der SG Altenfurt/Feucht gewinnen gegen die SG Nürnberg Fürth mit 15:14. In einem aufregenden und erhitzten Spiel geben die Damen am Ende den Sieg nicht mehr aus der Hand.

Zu Beginn der Partie fielen kaum Tore, die beiden Mannschaften hielten sich kräftemäßig die Waage. Die SG Nürnberg/Fürth verbrachte sehr viel Zeit im Angriffsspiel, weshalb die Gäste aus Altenfurt und Feucht vor allem ihre stabile Abwehr zeigen konnten. Nach 15 Minuten stand es erst 3:3.

Aufrufe: 240 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Nach dem ersten und lang ersehnten Sieg geht es nun für die 1. Damen des TSV Feucht in die Oberpfalz nach Hahnbach zum Tabellenersten.

Im Hinspiel verlor man gegen den SV Hahnbach 0:3. Ging der erste Satz noch recht knapp aus, verlor man die nächsten ganz deutlich. Und auch diesen Samstag soll es für die Mannschaft nicht sonderlich einfacher werden: Die Feuchter können leider nur zu sechst antreten. Bettina Hirschmann und Valeria Carni können verletzungsbedingt nicht am Spieltag teilnehmen und auch auf die Zuspielerin Amelie Groner und Diagonalspielerin Anna Bruckmann muss man an diesem Spieltag verzichten.

Aufrufe: 182 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Samstagabend traffen die Volleyballerinnen des TSV Feucht auswärts auf die VC Katzwang-Schwabach.

Gleich zu Beginn machten die Gastgeberinnen mächtig Druck und bereiteten der Feuchter Annahme erhebliche Probleme. Chancenlos deutlich mit 14:25 an den VC. Noch dazu mussten die Feuchterinnen den verletzungsbedingten Ausfall von Mittelblockerin Bettina Hirschmann verkraften, die am Ende des Satzes umgeknickt war.

Aufrufe: 270 Weiterlesen

Im ersten Spiel gegen HSG Erlangen-Niederlindach konnte der ständige Rückstand von einem Tor leider nicht ausgeglichen werden, so dass das Spiel knapp verloren ging. Die Mannschaft fand nur schwer in das Spiel und wirkte etwas nervös, was den Spielfluss merklich beeinflusste.

Im zweiten Spiel fand die Mannschaft besser zueinander, in der Abwehr, sowie auch im Angriff wurde besser harmoniert und auch das eine und andere tolle Tor erzielt. Mit dem Schlusspfiff durfte dann über einen Erfolg gejubelt werden.

Aufrufe: 171 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mD1-Jugend

Vor heimischer Kulisse hatten sich die Jungs aus der D1 fest vorgenommen ihr Können unter Beweis zu stellen und ein positives Bild abzugeben.

Von Beginn an aus konzentrierter Abwehr heraus vorgetragene Angriffe gegen die D1 der JSG Nürnberger Land zeigten schnell auf, wer in diesem Spiel die Oberhand hat. Durch die zudem überraschend gute Umsetzung und das schnelle Umschaltspiel wurde auch gleich ein passabler Vorsprung heraus gespielt.

Aufrufe: 214 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Ein Punkt ist sicher nicht genug.

Nachdem sich die erste Damen des TSV Feucht am vergangenen Wochenende nun endlich ihren ersten Tabellenpunkt erkämpft hat, soll nun am kommenden Wochenende auch der erste Sieg erkämpft werden. Da es sich bei dem bevorstehenden Wochenende um einen Doppelspieltag handelt, stehen die Aussichten nicht schlecht und die Mannschaft ist gleich doppelt motiviert.

Aufrufe: 247 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Frauen

Die Handball-Damen der SG Altenfurt/Feucht gewinnen gegen den TSV 1860 Weißenburg mit 16:11 und setzen damit ihre Siegesserie in der Rückrunde fort. 

Als Ziel für diese Saison war nach dem Aufstieg der Klassenerhalt vorgegeben. Nach der Hinrunde in der Bezirksliga stand die SG Altenfurt/Feucht allerdings überraschend auf dem ersten Tabellenplatz. Auch das erste Spiel der Rückrunde gegen Mitaufsteiger Weißenburg beendete sie mit einem klaren Sieg.

Aufrufe: 300 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am Samstag den 28.01. empfingen die Volleyball Damen das Team der SG Weiden/Vohenstrauß.

Nach dem recht guten Auftritt letztes Wochenende gegen Mömlingen, bei dem man leider wieder einmal nichts zählbares zu verbuchen hatte, hatten sich die Mädels vorgenommen, das bei diesem Spiel endlich zu ändern.

Es ging auch im ersten Satz schon relativ gut los. Durch gute Aufschläge gelang es dem TSV sich gleich zu Beginn um ein paar Punkte abzusetzen (5:2).

Aufrufe: 321 Weiterlesen

Die Ringer des TSV Feucht treiben weiterhin auf der Welle des Erfolges.

Am Sonntag erkämpfte sich Michael Vogl in dem mit knapp 80 Teilnehmern besetzten Bayerischen Jugendmeisterschaften der Altersklasse C bis 50 Kg den ersten Platz. Mit dem Titel darf sich der junge TSV Sportschüler von der Bertold- Brechtschule in Nürnberg auf eine Einladung zum Leistungslehrgang in die Sportschule Oberhaching freuen. Die jungen Ringer machen seit geraumer Zeit, durch ihre hervorragenden Ergebnisse beste Werbung für ihren Sport, es wäre wünschenswert, wenn sich unser Team vergrößern würde.

Aufrufe: 296 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am kommenden Samstag den 28.01. erwarten die TSV Damen die SG Weiden/Vohenstrauß. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr in der Zeidlerhalle in Feucht.

Für den Spieltag nehmen sich die Feuchterinnen vor, vor allem die Fehler im eigenen Aufschlagspiel abzustellen. Das war unter anderem der Schwerpunkt der letzten Trainingswoche. Zu viele Fehler hatten letzte Woche die Mannschaft zu sehr verunsichert und waren einer der Hauptgründe für die Niederlage gegen Mömlingen.

Aufrufe: 259 Weiterlesen

Nachdem bei den Jugend Bezirksmeisterschaften im Freistiel beim TSV Weißenburg die Leistung noch in den Ferien steckte, Michael Vogl 4 Platz, Nuri Can Dönmez 3 Platz und Lano Schiller 6 Platz, zeigten die jungen Ringer nach einem kleinen Anpfiff vom Trainerteam um Andreas Vogl eine Woche später bei den Bezirksmeisterschaften im Griechisch- Römischen Stiel beim ASV Neumarkt ihr wahres Können.

Aufrufe: 297 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Motiviert starteten die TSV Damen in das Rückrundenspiel gegen den TSV Mömmlingen.

Zu Beginn lieferte man sich im ersten Satz ein Kopf an Kopf Rennen, dann ließ man den Gast jedoch stetig ein paar Punkte Vorsprung. Bei einem Stand von 18:23 wendete sich das Blatt durch starke Aufschlage von Steffi Birner, diese Serie gab der Mannschaft neuen Mut und man konnte zu einem 24:24 ausgleichen. Nun war Nervenstärke gefragt, die Feuchterinnen blieben konzentriert und holten sich den Satz mit 27:25.

Aufrufe: 301 Weiterlesen

               Termine

Mär
31

Freitag 19:00 - 22:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top