• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Rainer Schnelle

Rainer Schnelle

Rainer Schnelle hat noch keine Informationen über sich angegeben

Veröffentlicht von am in Basketball

Am 20.05. fand die 2. Runde Grundschulliga statt und unsere Wild Bees aus Feucht wurden erneut vom Veranstalter „Durchstarten mit Basketball“ eingeladen (ohne Wertung) teilzunehmen.

Alle Kinder waren aufgeregt und freuten sich auf die erste Begegnung gegen die Grundschule Lauf am Holz. Es wurde nicht wie üblich 5 gegen 5 gespielt, sondern 4 gegen 4 und 2 x 18 Minuten. Auch Coach Sherick und die Eltern waren aufgeregt und waren neugierig ob Fortschritte zu sehen sind.

Aufrufe: 123 Weiterlesen

Die Wild Bees Basketball von TSV 1904 Feucht e.V. laden zum Vatertag Basketball am 25.05. von 9-15 Uhr, in der Wilhelm-Baum-Halle ein.

Für alle Kinder wird ein offenes Training, Basketball Parkour und Spiele angeboten. Jugendliche und Erwachsene haben die Chance sich zu "messen" oder gemütlich mit Kaffee und/oder Kuchen das Training anzuschauen. Für das leibliche Wohl ist also gesorgt! Basketball für Groß und Klein! Die Veranstaltung ist kostenlos!

Aufrufe: 122 Weiterlesen

Der TSV Feucht war zu Gast beim Tabellensechsten der AK Nord Ost. In der ersten Halbzeit konnte der TSV gut mithalten und selbst Chancen kreieren.

Nach dem Pausentee fanden die Gastgeber besser ins Spiel und belohnten sich mit dem 1:0 Führungstreffer. Das Tabellenschlusslicht aus Feucht schaffte es nicht mehr den Ausgleichstreffer zu erzielen und musste die nächste Niederlage hinnehmen. Drei Spiele bleiben den Feuchtern noch, um die Saison versöhnlich abzuschließen.

Aufrufe: 120 Weiterlesen

Die enorm ersatzgeschwächten Feuchter hatten nur elf Mann zur Verfügung, entführten jedoch verdient die drei Punkte aufgrund einer starken geschlossenen Mannschaftsleistung.

Die Gastgeber hatten zu Beginn mehr vom Spiel, probierten es aber hauptsächlich mit Fernschüssen. Feucht bekam Mitte der ersten Hälfte mehr Zugriff aufs Spiel und hatte durch Serdar Özivgen die Führung auf dem Fuß, doch dessen Freistoß aus 20 Metern ging an die Latte (20.).

Aufrufe: 290 Weiterlesen

Trotz des bereits besiegelten Abstiegs legte der TSV 04 Feucht einen taktisch und kämpferisch starken Auftritt beim gastgebenden SV Barthelmesaurach hin und trat verdient mit drei Punkten die Heimreise an.

Die erste Hälfte verlief insgesamt recht ausgeglichen, beide Teams erspielten sich Tormöglichkeiten, blieben aber glücklos im Abschluss.

Aufrufe: 402 Weiterlesen

Mit einem wichtigen Auswärtsdreier im Lokalderby bei der Kreisliga-Vertretung des TSV 04 Feucht hat Moosbach den Klassenerhalt gesichert.

Denn in den sechs A-Klassen im Kreis Neumarkt/Jura müssen nur die beiden schlechtesten Tabellenzwölften in die Relegation und diese stehen mit Wendelstein und Berching bereits jetzt fest.

Aufrufe: 221 Weiterlesen

Die bereits als Absteiger feststehende Heimelf lieferte zwar gegen die ambitionierten Gäste aus Rednitzhembach eine beachtliche spielerische Leistung ab, konnten aber dennoch die Niederlage nicht abwenden.

Die ersten 45 Minuten verliefen relativ ausgeglichen, beide Teams hatten vereinzelte Chancen, der Torerfolg blieb jedoch bis zur Pause aus. Nach einer Unachtsamkeit in der Feuchter Defensive machten die Gäste das Spiel schnell, eine Hereingabe von der rechten Seite verwertete Paul Sommer in der 67. Minute.

Aufrufe: 209 Weiterlesen

Heimspielzeit beim FC Ezelsdorf: An diesem Wochenende spielte der Aufsteiger gegen den Tabellenletzten aus Feucht.

Die Ezelsdorfer haben durch ihre letzten Siege wieder viel Selbstbewusstsein getankt und sich im oberen Tabellenviertel etabliert. Die Siegesserie sollte fortgesetzt werden, doch die Feuchter zeigten bereits in der Anfangsphase, dass die heutige Partie kein Selbstläufer werden wird. Bereits nach sieben Minuten gingen die Gäste durch Marco Vacca mit 1:0 in Führung. Der Tabellenletzte hielt auch nach der Führung munter mit und erspielte sich gute Möglichkeiten.

Aufrufe: 494 Weiterlesen

Der Tabellenzweite war zu Gast in Feucht und konnte beim Tabellenletzten folgerichtig dominieren.

In der 25. Minute erzielte Dominik Fuegl den Führungstreffer für die Gäste, doch nur vor der Halbzeit gelang dem Käpitän des TSV, Marvin Günther der Ausgleich.

Aufrufe: 208 Weiterlesen

Gegen den Spitzenreiter aus Wendelstein hielt die Steuer-Elf über weite Strecken ganz gut mit, es fehlte aber, wie schon die gesamte Saison über, an der letzten Konsequenz im Torabschluss.

Im ersten Abschnitt geriet die Heimelf durch zwei Unachtsamkeiten in der Defensive schnell mit 0:2 ins Hintertreffen (9. und 17.). Danach bekam der TSV etwas mehr Zugriff auf das Spiel, zwingende Tormöglichkeiten mit Ausnahme von Marco Vacca waren aber Mangelware.

Aufrufe: 228 Weiterlesen

Nachdem man in den letzten Wochen durch zwei Niederlagen bei den Nachholspielen unter der Woche (1:4 gegen Rothsee Süd und 1:2 gegen Mühlhausen) auch die Chance auf den zweiten Platz verspielt hat, ging es heute darum den Tabellenführer etwas zu ärgern. Leider gelang es den Feuchten auch in diesem Spiel nicht in Bestbesetzung, bzw. mit einem ausreichend großen Kader anzutreten.

In der Anfangsphase hatte sowohl die Aurachtaler als auch der TSV eine gute Möglichkeit um zum Führungstreffer zu kommen.

Aufrufe: 217 Weiterlesen

Mit einer Notelf musste die Kreisliga-Vertretung des TSV 04 Feucht beim ambitionierten Sportclub aus Oberölsbach antreten und zog sich achtbar aus der Affäre.

Der TSV ging sogar in Führung, als Felix Schoderer einen Befreiungsschlag der Heimelf blockte, der Ball draufhin bei Martin Grünbeck landete und dessen wunderschöner Schlenzer unhaltbar im Tor der Heimelf einschlug. Jedoch kamen die Gäste kurze Zeit später zum 1:1-Ausgleich per direkt verwandelten Freistoß.

Aufrufe: 242 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

In einem von Anfang bis Ende kampfbetonten Derby behielten die Rascher zuletzt die drei sauer verdienten Punkte im Dorf.

Die erste Riesenchance des Spiels hatte Spielertrainer Florian Schmidt bereits in der dritten Minute, vier Minuten später köpft Christian Waiz nach Freistoßflanke von Tobias Birkelbach am Kasten vorbei. Die nächsten 12 Minuten spielte sich das Geschehen vorwiegend im Mittelfeld ab, kein Team kam zu dieser Zeit gefährlich vor des Gegners Tor.

Aufrufe: 278 Weiterlesen

Das Duell der Schlusslichter endete 2:2-Unentschieden. Der SCE ging in der 6. Minute durch Jörg Wisserner ins Führung. Nur zwei Zeigerumdrehungen später schoss Julian von Kleinsorgen zum 1:1-Ausgleich ein.

Nach dem Seitenwechsel gelang den Hausherren in Person von Basti Löhr die 2:1-Führung. Doch SCE-Torjäger Dominik Pfälzner gelang in der 74. Minute der 2:2-Ausgleich, was zugleich den Endstand bedeutete.

Aufrufe: 153 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Judo

Dieses Jahr haben wir es mit unseren Turnierzeitpunkt mal ganz anders gehandhabt. Statt eines Nikolausturniers kurz vor der Adventszeit, entschieden wir uns für ein Osterturnier im Frühling.

Wir hofften so, der Teilnahmeverdrossenheit im Herbst etwas entgegenzuwirken. Doch wie so viele Dinge, so können wir auch jetzt nicht leugnen, dass so manche Veränderungen mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen haben.

Aufrufe: 294 Weiterlesen

               Termine

Mai
28

Sonntag 14:00 - 16:30

Jun
24

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top