• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Der TSV Feucht war zu Gast beim Tabellensechsten der AK Nord Ost. In der ersten Halbzeit konnte der TSV gut mithalten und selbst Chancen kreieren.

Nach dem Pausentee fanden die Gastgeber besser ins Spiel und belohnten sich mit dem 1:0 Führungstreffer. Das Tabellenschlusslicht aus Feucht schaffte es nicht mehr den Ausgleichstreffer zu erzielen und musste die nächste Niederlage hinnehmen. Drei Spiele bleiben den Feuchtern noch, um die Saison versöhnlich abzuschließen.

Aufrufe: 120 Weiterlesen

Mit einem wichtigen Auswärtsdreier im Lokalderby bei der Kreisliga-Vertretung des TSV 04 Feucht hat Moosbach den Klassenerhalt gesichert.

Denn in den sechs A-Klassen im Kreis Neumarkt/Jura müssen nur die beiden schlechtesten Tabellenzwölften in die Relegation und diese stehen mit Wendelstein und Berching bereits jetzt fest.

Aufrufe: 221 Weiterlesen

Auch im Kellergipfel bei der Reserve des FC Ezelsdorf musste die Zweite der Feuchter wieder mit leeren Händen nach Hause fahren.

Nach einem individuellen Fehler im Aufbauspiel konnte der FCE nach einer knappen halben Stunde mit 1:0 in Führung gehen. Noch vor der Pause gelang es den Gästen in Person von Felix Schoderer den verdienten Ausgleich zu erzielen.

Aufrufe: 221 Weiterlesen

Der Tabellenzweite war zu Gast in Feucht und konnte beim Tabellenletzten folgerichtig dominieren.

In der 25. Minute erzielte Dominik Fuegl den Führungstreffer für die Gäste, doch nur vor der Halbzeit gelang dem Käpitän des TSV, Marvin Günther der Ausgleich.

Aufrufe: 208 Weiterlesen

Mit einer Notelf musste die Kreisliga-Vertretung des TSV 04 Feucht beim ambitionierten Sportclub aus Oberölsbach antreten und zog sich achtbar aus der Affäre.

Der TSV ging sogar in Führung, als Felix Schoderer einen Befreiungsschlag der Heimelf blockte, der Ball draufhin bei Martin Grünbeck landete und dessen wunderschöner Schlenzer unhaltbar im Tor der Heimelf einschlug. Jedoch kamen die Gäste kurze Zeit später zum 1:1-Ausgleich per direkt verwandelten Freistoß.

Aufrufe: 242 Weiterlesen

Das Duell der Schlusslichter endete 2:2-Unentschieden. Der SCE ging in der 6. Minute durch Jörg Wisserner ins Führung. Nur zwei Zeigerumdrehungen später schoss Julian von Kleinsorgen zum 1:1-Ausgleich ein.

Nach dem Seitenwechsel gelang den Hausherren in Person von Basti Löhr die 2:1-Führung. Doch SCE-Torjäger Dominik Pfälzner gelang in der 74. Minute der 2:2-Ausgleich, was zugleich den Endstand bedeutete.

Aufrufe: 153 Weiterlesen

Trotz erneut engagierter Leistung ging die Kreisliga-Vertretung des TSV 04 Feucht auch gegen die ebenfalls abstiegsbedrohten Pilsacher leer aus. Basti Löhr erzielte in der 36. Minute die 1:0-Pausenführung für seine Farben.

In der zweiten Hälfte war der TSV dann völlig von der Rolle und überließ den Gästen nun mehr und mehr Zugriff auf das Spiel. Den 1:1-Ausgleich markierte Johannes Wittmann in der 53. Minute. Der eingewechselte Markus Pöllet erzielte in der 84. Minute den 1:2-Siegtreffer.

Aufrufe: 218 Weiterlesen

Auch gegen den TSV Stöckelsberg gab es für die stark abstiegsbedrohten Feuchter nichts zu holen.

Zwar erspielte sich die verletzungsgeschwächte Sames-Truppe in der ersten Halbzeit die besseren Chancen, konnte diese jedoch nicht in Zählbares ummünzen. Die Juralöwen überließen den Gästen das Spiel und wurden in Kontersituationen durch ihre schnellen Stürmer gefährlich. So hatte die Feuchter Abwehr kurz vor der Pause Glück, als eine Notbremse vom Schiedsrichter nicht als Foul gewertet wurde.

Aufrufe: 332 Weiterlesen

Trotz einer starken kämpferischen Darbietung musste die Feuchter Reserve eine knappe Heimniederlage gegen die Bezirksliga-Vertretung des SV Pölling einstecken.

Dabei spielte die Sames-Truppe über weite Strecken der Partie gut mit und ging durch einen Kopfballtreffer durch Rene Reizammer mit 1:0 in Front. Anschließend vergaben Dautzenberg und Reizammer besten Möglichkeiten um die Führung auszubauen. Den Gästen aus Pölling gelang aus stark abseitsverdächtiger Position der 1:1-Ausgleich. Eine schlechte Rückwärtsbewegung der Feuchter nutzten die Gäste gnadenlos zu einem Konter zum 1:2-Siegtreffer aus.

Aufrufe: 417 Weiterlesen

Das 1:0 erzielte Fabian Hirschmann, der nach Zuspiel von Sven Weiß mühelos einschieben konnte (7.). Eines der wenigen Lebenszeichen von Feucht sendete Dennis Andörfer, der knapp am langen Eck vorbei zielte (12.). Auf 2:0 erhöhte in der 17. Minute Sven Weiß, der an der Mittelinie zum Solo ansetzte und mit einem schönen Heber über den Torwart für den SVU erhöhte. Nur eine Zeigerumdrehung später landete ein Heber von Alexander Haas am Pfosten, von dort sprang das Leder zu einem Feuchter Verteidiger, der den Ball dann im eigenen Tor unterbrachte (3:0/18.).

Aufrufe: 401 Weiterlesen

Viel Pech hatte die Feuchter Reserve im Heimspiel gegen den Tabellenfünften aus Trautmannshofen.

Die Gastgeber spielten mutig auf und hatten durch Mathias Schauer die Möglichkeit zur Führung, doch dessen Fernschuss klatschte lediglich an den Pfosten. Die Gäste kamen lediglich durch Standards gefährlich vor das Tor von TSV-Keeper Fabian Ahrend.

Aufrufe: 453 Weiterlesen

Die Reserve des TSV 04 Feucht konnte die gute Leistung der letzten Partien bestätigen und war über weite Strecken gegen den TSV Winkelhaid II die spielbestimmende Mannschaft.

Dennoch geriet der Gast durch einen gut getretenen Freistoß mit 0:1 in Rückstand. Mit dem Pausenpfiff konnte jedoch von Kleinsorgen nach mehreren guten Aktionen den Ausgleich erzielen.

Aufrufe: 1070 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 2. Mannschaft Berichte

 Im Duell gegen die Reserve des Bezirksligisten bewies die Feuchter Zweite Moral und erkämpfte sich einen verdienten Zähler.

Schon in der ersten Minute geriet der TSV in Rückstand. Anschließend hatte Marc Pistone den Ausgleich auf den Fuß, doch sein Distanzschuss klatschte an den Querbalken. Heng gelang nach einem Konter aus stark abseitsverdächtiger Position das 0:2. Durch einen verwandelten Handelfmeter von Stefan Kaidl in der 39. Minute durfte der TSV wieder hoffen.

Aufrufe: 985 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 2. Mannschaft Berichte

Im Lokalderby gegen die Reserve des Kreisligisten TSV 04 Feucht ging der SVM bereits nach fünf Minuten durch Sören Müller in Front.

In Minute zehn ließ der selbe Spieler seinen zweiten Streich folgen. Mit dem Treffer zum 3:0 durch Immanuel Scharrer in der 60. Minute beseitigte Moosbach letzte Zweifel an einem Punktverlust, die nun mit dem fünften ungeschlagenen Spiel in Folge Rang neun in der Tabelle der AK Nord Ost einnehmen.

Aufrufe: 1041 Weiterlesen

Im Duell der Kellerkinder geriet der TSV bereits nach zwei Minuten durch Phillipp Döring ins Hintertreffen.

Anschließend bekam die Heimelf mehr Zugriff und kontrollierte über weite Strecken die Partie, zwingende Chancen blieben jedoch aus. Ein Doppelschlag der Ezelsdorfer durch Manuel Schnitzer (74.) und Patrik Ruff (76.) beseitigte letzte Zweifel an einem Punktgewinn des TSV.

Aufrufe: 1008 Weiterlesen

               Termine

Mai
28

Sonntag 14:00 - 16:30

Jun
24

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top