• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Nachdem die erste Mannschaft der männlichen C-Jugend des TSV 04 Feucht - Handball die erste Runde der übergreifenden Bezirksoberliga Qualifikation erfolgreich abgeschlossen hatte, sind sie in der zweiten Runde in die Landesliga Qualifikation hochgerutscht!

Der TSV konnte in dieser ersten Runde alle vier Spiele deutlich für sich entscheiden und wurde somit verdienter Turniersieger am Ende des langen Turniertages!

Aufrufe: 426 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Um den bayerischen Meister bei der männlichen C-Jgd. zu ermitteln, mussten die Handballer des TSV 1904 Feucht nach Germering reisen.

Dort trafen der erste/zweite Meister-Süd SC U`hfn/Germering/SpVgg Altenerding auf den ersten/zweiten  /Meister Nord TSV 1904 Feucht/TV Rosstal aufeinander. Das Los bestimmte, dass die 04´er in Spiel 1 gegen die SpVgg Altenerding antreten mussten. Vom Anpfiff weg war es eine ausgeglichene Partie in der sich der TSV dennoch kleine Vorteile erarbeiten konnte, diese aber nicht konsequent nutzte.

Aufrufe: 646 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Die männlichen C1-Jgd. Handballer des TSV 1904 Feucht wurde Meister in der Landesliga Nord und qualifizierten sich damit, neben SpVgg Altenerding , TV Rosstal und SC U`hfn/Germering, für das Final Four am 02.04.2017 in Germering.

Das ist der größte Erfolg die eine männliche C-Jgd. des TSV 1904 Feucht in der Abteilungsgeschichte erzielt hat. Seit dem ersten Spieltag führte das Team um Trainer Reinhold Wilken die Tabelle an und gab sie in 18 Spielen auch nicht mehr ab.

Aufrufe: 768 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Die Meisterschaft in trockenen Tüchern. Mit einem mühevollen 32:29 Sieg gegen die DJK Neumarkt beendet die mC1-Jgd. des TSV 04 Feucht die Saison und darf sich nun Meister der Landesliga Nord nennen.

Der TSV kam schlecht aus den Startlöchern und ehe man sich versah gingen die hochmotivierten Neumarkter mit 3:0 in Führung. Auch im weiteren Verlauf der Partie zeigte die Heimmannschaft die eine und andere Unkonzentriertheit, was zu Folge hatte, dass es über die Spielständen 4:4; 8:8 immer spannend blieb.

Aufrufe: 781 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Zu neunt begrüßten die Jungs vom TSV 04 Feucht den TSV Wendelstein in der Wilhelm Baum Halle. Hoch motiviert startete die Truppe aus Feucht in das Rückrundenspiel.

In der ersten Halbzeit wurden die Chancen im Angriff gut genutzt und auch die Abwehr der Feuchter Jungs konnte sich sehen lassen. So gelang es dem TSV 04 Feucht konsequent mit drei bis vier Toren Vorsprung im Spiel zu bleiben. Bis zur Halbzeitpause konnte man sogar einen Vorsprung von fünf Toren herausarbeiten.

Aufrufe: 412 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Gegen Adler Nürnberg den Sack zugemacht. Mit diesem Sieg ist dem TSV 1904 Feucht die Meisterschaft in der Landesliga Nord, vor dem letzten Spiel gegen die DJK Neumarkt am nächsten Wochenende, nicht mehr zu nehmen. 

Den besseren Start erwischte der TSV, der über eine flexible 3:2:1 Abwehr agierte und durch schnell vorgetragene Ballstafetten gleich mit 4:0 in Führung gehen konnte. Im weiteren Verlauf der Partie zeigte es sich aber, so richtig ins Spiel fanden die Jungs nicht,

Aufrufe: 557 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Die Vorzeichen zum Rückspiel standen ungünstig. Hatte man das Spiel in der Hinrunde noch mit einem Tor Unterschied gewonnen, so startete die C2 heute personell unterbesetzt und nur mit einem Auswechselspieler.

Obgleich die Jungs zu Beginn und im ersten Abschnitt durch eine starke Abwehrleistung nahezu keine Möglichkeit zu Toren aus dem Spiel heraus zuließen, brachten technische Fehler und leichte Ballverluste den Gegner durch 5 schnell verwandelte Konter leicht ins Spiel. Zudem vergaben die Feuchter Angreifer gegen den an diesem Tag sehr gut aufgelegte Torhüter der Gastgeber reihenweise Chancen oder wurden vom Unparteiischen zurückgepfiffen.

Aufrufe: 638 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Am Sonntag reiste die C1-Jgd. ersatzgeschwächt nach Kitzingen um dort gegen den TSV Rödelsee anzutreten.

Etwas schleppend, Angesichts der frühen Anspielzeit fanden beide Teams in das Spiel und so blieben die ersten beiden Einwurfmöglichkeiten erst mal ungenutzt. Im weiteren Verlauf wurde es dann zwar besser, aber im Rückraum war das fehlen der zwei Spieler Felix D. und Paul H. nicht zu übersehen. Dem Rückraum fehlte es an der nötigen Durchschlagskraft um die Abwehr der Rödelseer noch mehr unter Druck zu setzen.

Aufrufe: 724 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Im Spitzenspiel der Landesliga Nord empfing der TSV 1904 Feucht den Tabellenzweiten aus Roßtal und siegte in einem bis zum Schlusspfiff guten und spannenden C-Jgd. Spiel mit 28:23 Toren.

Die Wichtigkeit des Spieles war beiden Mannschaften in den Anfangsminuten anzumerken, denn ein gewisser Respekt aber auch Nervosität war zu spüren und das legte sich auch auf das Spiel nieder. Die Angriffsreihen zeigten gewisse Abschlussschwächen, leisteten sich etliche technische Fehler und so bestimmten die Abwehrreihen erst mal das Spielgeschehen.

Aufrufe: 785 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Zum Spitzenspiel der Landesliga musste die männliche C-Jugend des TSV 1904 Feucht nach Erlangen reisen und dort seine Visitenkarte ablegen.

Vom Anpfiff weg entwickelte sich ein temporeiches und spannendes Spiel, in dem der TSV stets den Ton angab. Die Abwehr um Thomas G. agierte konzentriert im Abwehrverbund und der Angriff schloss vor dem Tor konzentriert ab.

Aufrufe: 784 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Mit acht Spielern fuhren die Jungs der zweiten C-Jugend Mannschaft des TSV 04 Feucht zu ihrem Rückspiel gegen den TV Lauf 2.

Von Beginn an stand die Defensive des TSV 04 Feucht sicher um ihren Torwart Nik L., der mehrmals durch seine schnellen Reaktionen ein Gegentor verhinderte. Doch so sicher die Abwehr der Jungs aus Feucht stand, umso unsicherer spielte man in der ersten Halbzeit der Partie im Angriff. Leichtsinnig wurden die erarbeiteten Bälle weggeworfen und vor allem im Torabschluss mangelte es phasenweise erheblich an der nötigen Konzentration.

Aufrufe: 701 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Der TV Marktsteft war zu Gast beim Tabellenführer TSV 1904 Feucht und musste seine Visitenkarte ablegen.

Vom Anpfiff weg bestimmte der Gastgeber das Spiel, setzte das 1:0 in die Maschen und war über die Spielstände 2:1 und 6:3 die spielbestimmende Mannschaft. Der Gast ließ sich aber nicht abschütteln und kam das ein ums andere Mal durch Einzelkationen seines guten Rückraums zum Torerfolg. Die TSV`ler liesen sich dadurch aber nicht beirren, bestachen an diesem Tag durch Schnelligkeit und Spielfreude und bauten ihre Führung von 10:4 auf 19:10 aus.

Aufrufe: 812 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Im ersten Spiel der Rückrunde der Handballsaison 2016/17 traten die Jungs der C2 Mannschaft des TSV 04 Feucht gegen die JSG Kernfranken an und mussten sich am Ende mit 19:29 Toren geschlagen geben.

Bereits im Vorrundenspiel schaffte es der TSV nicht das Spiel zu bestimmen. Phasenweise durch ein sehr gutes und schnelles Angriffsspiel und eine sichere Abwehrleistung geprägt, konnten die Jungs vom TSV 04 Feucht den Gegner nicht konsequent in Schach halten,

Aufrufe: 716 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Auch der TV 77 Lauf konnte die feuchter Jungs nicht bezwingen.

Etwas holprig startete der TSV in diese Partie, was allerdings dem Gastgeber geschuldet war, denn der präsentierte sich vom Anpfiff weg als eine spielstarke Mannschaft, die durch druckvolles Angriffsspiel überzeugen konnte. Somit war das Spiel im ersten Durchgang stets spannend, weil der TSV Probleme hatte die Angriffsaktionen der Laufer einzugrenzen. Spielstand 4:6.

Aufrufe: 853 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mC-Jugend

Kantersieg der TSV C-Junioren. Im ersten Spiel im neuen Jahr präsentierte sich der TSV in bester Spiellaune. Vom Anpfiff weg wurde in der Abwehr konzentriert gearbeitet und im Angriff mit Tempo und Spielwitz agiert.

Auch wenn man 3 Ausfälle zu beklagen hatte, der Stammtorwart und 2 Feldspieler mussten krankheitsbedingt kompensiert werden, präsentierte sich das Team als eine kompakte Einheit.

Aufrufe: 843 Weiterlesen

               Termine

Jul
23

Sonntag 13:30 - 15:00

Nov
26

Sonntag 14:00 - 17:00

Dez
9

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top