• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Die U12-Volleyballerinnen um Armin Hoefer waren ausgezogen um die Nordbayerischen Meisterschaften zu „rocken“.

Und sie rockten wie die Teufel, kamen ausgepumpt und mehr als stolz mit einem tollen fünften Platz zurück. Die Folgen? „The show will go on“ – am 6./7. Mai in Mauerstetten im Allgäu – die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft ist geschafft.

Nachdem sich Anna Lehmphul kurz vor den Meisterschaften verletzt hatte, konnte sie ihr Team nicht auf dem Spielfeld unterstützen – doch als echter Teamplayer war sie von der ersten bis zur letzten Minute auf der Bank und schwang den Taktstock für die Fankurve.

Aufrufe: 148 Weiterlesen

Nach der erfolgreichen Qualifikation zum Bezirkspokal A war es am vergangenen Sonntag nun soweit, die U12-Volleyballerinnen um Coach Tobias Wolfsteiner durften sich in Burgbernheim mit Teams messen welche unter anderem bereits an den mittelfränkischen Meisterschaften teilgenommen hatten.

Gleich zu Beginn traf man auf den Nachbarn aus Zirndorf, wobei die Feuchter Mädels dem Titel "Marathonmannschaft" alle Ehre machten. Vom Start weg entwickelte sich eine enge Partie, die durch gute Aufschläge und schön herausgespielte Spielzüge beider Mannschaften zu überzeugen wusste.

Aufrufe: 149 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Gut gelaunt und hoch motiviert startete die Damen 1 des TSV Feucht nur zu 6. in den letzten Spieltag der Saison 2016/2017. Da es für die Mannschaft diese Saison sowieso nichts mehr zu verlieren gab, konnte also wieder einmal nur gewonnen werden!

Im ersten Satz fanden die Mädels gut ins Spiel, ließen den Gegner TSV Eibelstadt erst keinen deutlichen Vorsprung bis zum 14:19 und erkämpften sich zum Satzende noch 18 Punkte.

Aufrufe: 80 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

An diesem Wochenende geht es für die beiden U12-Volleyballteams des TSV Feucht nochmal an die Reserven. Während die Mädels um Coach Tobias Wolfsteiner im Pokal A in Burgbernheim die Klingen kreuzen, vertritt der tapfere Rest von Armin Hoefer die mittelfränkischen Farben auf der Nordbayerischen Meisterschaft in Regenstauf.

Ungeschlagen zog die „Erste“ durch die Saison, wurde Meister in Ihrer Liga um der Runde mit der mittelfränkischen Vizemeisterschaft die Krone aufzusetzen.

Aufrufe: 141 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am Sonntag den 19.03.17 bestreiten die Feuchter Volleyballerinnen ihren (vorerst) letzten Bayernliga-Spieltag in Eibelstadt. Beim Hinspiel im Dezember mussten sich die Mädels Zuhause mit 0:3 geschlagen geben.

Wie auch schon vergangenes Wochenende in Marktredwitz werden die Damen auch an diesem Sonntag stark dezimiert antreten. Trotzdem wollen sie sich nicht so leicht geschlagen geben und die Saison mit einem guten Spiel zu Ende bringen. Da sowohl Trainer Armin Hoefer als auch Co-Trainer Tobias Wolfsteiner mit ihren Jugendmannschaften auf Turnieren unterwegs sind,

Aufrufe: 114 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Die U13-Volleyballerinnen des TSV Feucht zeigen viele überzeugende Auftritte bei den Mittelfränkischen Meisterschaften, können sich aber nicht mit der Quali zur Nordbayerischen Meisterschaft belohnen. Der TV Altdorf holt sich verdient den Titel durch einen 2:1-Finalsieg gegen Bad Windsheim.

Mutig wollten die Feuchter Mädels als unterklassigstes Team in die Spiele gehen und vor allem viel lernen. Und das Team sollte auf der ganzen Linie überzeugen. Zunächst ging es für den TSV gegen Bad Windsheim, ein gestandenes Bezirksligateam.

Aufrufe: 146 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am vergangenen Samstag traten die Feuchter Volleyballmädels gegen den VGF Marktredwitz an.

Der erste Satz begann glücklich für die Feuchter. Mit 2:0 gingen sie aus der Annahme heraus in Führung.  Danach wendete sich allerdings das Blatt zu Gunsten des VGF. Marktredwitz konnte wieder bis zum Gleichstand mit 4:4 aufholen und ging danach stetig in Führung.  Mit 12:25 ging der 1.Satz an den VGF Marktredwitz.

Aufrufe: 156 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am Sonntag stehen für die U13-Volleyballerinnen des TSV Feucht die Mittelfränkischen Meisterschaften in Bad Windsheim (Spielbeginn 10 Uhr, Schulzentrum am Sporthallenweg) auf dem Plan.

Die U12-Mädels hingegen dürfen sich nach ihrem Husarenstück ungeschlagen durch die Pokalqualifikation gekommen zu sein im Pokal A in Burgbernheim (Spielbeginn 10 Uhr, Schulstraße 1) mit den Besten messen.

Aufrufe: 186 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Für die letzten zwei Spieltage der Saison will die 1. Damen des TSV Feucht sich noch einmal zusammenreißen, um nicht kampflos den Abstieg anzutreten, sondern noch einmal zu zeigen, was in den Mädels steckt oder eher stecken kann.

Doch das ist gar nicht so einfach, denn von den elf Spielerinnen können nur sieben beim Spieltag am 11. März in Marktredwitz antreten. Verletzungsbedingt fallen neben Mittelblockerin Bettina Hirschmann auch Diagonalangreiferin Valeria Carni und Stellerin Amelie Groner aus. Trotzdem sind die verbliebenen Spielerinnen und Trainer Armin Hoefer wie immer hochmotiviert ihr Bestes zu geben.

Aufrufe: 211 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

BOOOM – Die TSV-Volleyballerinnen haben die Zeidlerhalle gerockt! Während die U12 von Tobias Wolfsteiner mit einer tollen Teamleistung ungeschlagen die Qualifikation zum Bezirkspokal gewann, holten sich die Mädels um Nadja und Armin Hoefer nach diversen Nervenschlachten die mittelfränkische Vize-Meisterschaft. Damit heißt es: „The show will go on“

„Alles reine Nervensache“ – das war wohl das Motto für beide Teams an dem Tag. Zunächst bekamen es die Hoefer-Mädels mit dem FC Dombühl zu tun und das sollte gleich der erste harte Gegner sein. Vom ersten Ball an merkte man den TSVlreinnen an diesem Tag an, dass die Leichtigkeit etwas fehlte.

Aufrufe: 308 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am Sonntag traten die Damen des TSV Feucht zu ihrem letzten Heimspiel der Saison 2016/17 gegen den TV Unterdürrbach an. Ziel war es sich das letzte mal vor heimischem Publikum nochmals gut zu verkaufen und an die guten Leistungen der letzten Wochen anzuknüpfen. 

Mit einer guten Aufschlagserie kam man an sich auch gut in das Spiel. Den kleinen Startvorsprung konnten die Mädels allerdings nicht verteidigen. Es war ein hin und her und alles recht eng beieinander. Kurz vor Schluss gelang den Damen eine kleine Führung: 21:18. Leider konnten Sie diesen 2-Punkte-Vorsprung nicht ins "Ziel" bringen und gaben den Satz mit 24:26 an den TV Unterdürrbach ab.

Aufrufe: 311 Weiterlesen

Am Sonntag ab 10 Uhr treten die U12-Volleyballerinnen des TSV Feucht in der Zeidlerhalle an.

Dabei kämpft die „Erste“ um die Mittelfränkische Meisterschaft und versucht sich dabei, mit der Qualifikation zur Nordbayerischen Meisterschaft zu belohnen. Die „Zweite“ kämpft nach einer guten Premierensaison um die Qualifikation zum Bezirkspokal.

Aufrufe: 294 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Diesen Sonntag um 15 Uhr in der Zeidlerhalle geht es auf zum letzten Heimspiel der Saison gegen den TV Unterdürrbach.

Dass die Damen des TSV Feucht auf Augenhöhe stehen hat man im Hinspiel deutlich erkennen können, da die Sätze nur recht knapp ausgingen und die Mädels auch einen Satz ergattern konnten. Deshalb sind jetzt noch mal alle Kräfte zu mobilisieren damit vielleicht dieses Mal der Sieg auf Feuchter Seite steht. Denn wie es geht weiß man ja jetzt...in der Ruhe liegt die Kraft!

Aufrufe: 303 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Am Samstagabend reiste die Damenmannschaft des TSV 1904 Feucht nach Hahnbach zum Tabellenführer.

Stark dezimiert, aber mit viel Spaß gingen die Feuchter in das Spiel ran. Im ersten Satz konnte das Team sehr gut mitspielen und viele Punkte machen. Gegen Ende des Satzes nahmen die Eigenfehler zu und der SV Hahnbach gewann 19:25. Der zweite Satz ging klar an den SV Hahnbach der nach einer starken Aufschlagserie einen Vorsprung von 13 Punkten herausspielte. Die Mannschaft aus Feucht kam nicht mehr ins Spiel und verlor den Satz 11:25.

Aufrufe: 288 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Nach dem ersten und lang ersehnten Sieg geht es nun für die 1. Damen des TSV Feucht in die Oberpfalz nach Hahnbach zum Tabellenersten.

Im Hinspiel verlor man gegen den SV Hahnbach 0:3. Ging der erste Satz noch recht knapp aus, verlor man die nächsten ganz deutlich. Und auch diesen Samstag soll es für die Mannschaft nicht sonderlich einfacher werden: Die Feuchter können leider nur zu sechst antreten. Bettina Hirschmann und Valeria Carni können verletzungsbedingt nicht am Spieltag teilnehmen und auch auf die Zuspielerin Amelie Groner und Diagonalspielerin Anna Bruckmann muss man an diesem Spieltag verzichten.

Aufrufe: 367 Weiterlesen

               Termine

Mär
31

Freitag 18:00 - 21:00

Jun
24

Samstag

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top