• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

BFV Ehrung des Ehrenamtspreisträgers Matthias Zahn beim TSV 1904 Feucht

Veröffentlicht von am in Fussball Berichte
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 209
  • Drucken

Im Rahmen eines D-Juniorenturniers beim TSV 1904 Feucht erhielt der Verein durch den Kreisehrenamtsbeauftragten Mike Imhof zwei tolle Minitore und 5 Fußbälle überreicht. Im Mittelpunkt dabei stand jedoch der Ehrenamtspreisträger 2016 des Fußballkreises Neumarkt-Jura, Matthias Zahn.

Dieser wurde zwar bereits in München auf einer BFV-Gala von Horst Hrubesch persönlich geehrt,

aber auch in Feucht vor Ort sollte der Preisträger nochmal entsprechend gewürdigt werden. Der Kreisehrenamtsbeauftragte Mike Imhof lobte Matthias Zahn für seine herausragenden Verdienste im Juniorenfußball, insbesondere die enorme Steigerung der jugendlichen Kicker im Verein. Unter dem Motto "Fußball ist mehr als ein 1:0" lässt sich die Jugendarbeit beim TSV 1904 Feucht treffend beschreiben führte er weiter aus. Dies sind vor allem Integration und Förderung auch leistungsschwächerer Spieler. So spielen Kinder aus 15 Nationen beim TSV Fußball. Nicht mitgerechnet sind dabei die Kinder mit Migrationshintergrund und deutschem Pass. Diese Ausrichtung des Jugendfußballs ist dem Kreissieger besonders wichtig. Nach Mike Imhof erklärte der Vertreter der Marktgemeinde Feucht, Herbert Bauer, in für Kinder verständlicher Art was so ein Preis bedeutet: "Das ist so wie wenn man in der Schule nicht nur einen Einser hat" würdigte der 2. Redner die Leistungen vom Preisträger und bedankte sich im Namen der Gemeinde für die viele ehrenamtlich geleistete Tätigkeit. "Das Sportangebot für Jugendliche und Kinder ist dank des TSV in Feucht hervorragend" ergänzte er.

Vorstandsmitglied und langjähriger Weggefährte in der Fußballabteilung Rainer Schnelle sprach aus was viele in der Fußballabteilung so bestätigen können: "Ich kenne niemanden, dem ich den Preis mehr gönne würde". Und stv. Abteilungsleiter Martin Grünbeck bedankte sich mit den Worten: "Wir wissen was Du alles für uns machst. Danke, danke, danke,...". Nach der Siegerehrung der jungen Kicker wurde noch ein Erinnerungsfoto angefertigt, bevor die Minitore von den Nachwuchskickern sofort ausgiebig getestet wurden.

Bericht: J.Fleming
Foto: A. Zahn

Ehrenamtspreisträger Matthias Zahn (2vr) umgeben von KEAB Mike Imhof (3vr), VEAB Jörg Fleming (2vl), Marktgemeinderat Herbert Bauer (l), Vorstandsmitglied Rainer Schnelle (3vl.) und stv. Abteilungsleiter Martin Grünbeck (r).

               Termine

Nov
26

Sonntag 14:00 - 17:00

Dez
9

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top