• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Ehrwürdige Momente auf dem Walk of Fame

Veröffentlicht von am in KGW/TGW Berichte
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 730
  • Drucken

Am 18. März fand die Sportpalette 2017 mit Sportlerehrung 2016 unter dem Motto" Legenden auf dem Walk of Fame" in der Zeidlersporthalle in Feucht statt.  Zu diesem alljährlich von der Marktgemeinde Feucht und dem TSV 1904 Feucht e.V. veranstalteten Event kamen Freunde des Sports aus Politik, Vereinen, Marktgemeinde sowie Aktive und Angehörige zahlreich zusammen.

Eröffnet wurde der sportliche Abend durch Grußworte des ersten Bürgermeisters Konrad Rupprecht, der stellvertretenden Landrätin Cornelia Trinkl und des ersten Vorsitzenden des TSV 04 Feucht Klaus Schoderer.

Anschließend führte Amrei Noä gemeinsam mit einigen Moderatoren aus dem TGW-Erwachsenenteam der Turnabteilung des TSV durch das Programm. In feierlichen Ehrungsblöcken wurden insgesamt 219 Athleten für besondere sportliche Leistungen aus dem Jahr 2016 gewürdigt. Den Rahmen bildeten die vielfältigen Auftritte der KGW/TGW-Teams des TSV unter der Gesamtleitung von Sabine Dingfelder.  Legenden von Hanni & Nanni über Queen und Rocky bis hin zu Michael Jackson wurden in hochkarätigen Turn-Shows wiedererweckt und ernteten viel Applaus. Auch Tanzmedleys zu den Stimmen von Madonna und Robbie Williams durften auf dem Walk of Fame an diesem Abend nicht fehlen.

Die Turner des TSV Georgensgmünd unterstützt von zwei Feuchter Turnern begeisterten das Publikum als Gastgruppe mit einer unterhaltsamen Winnetou-Parodie und ließen es sich nicht nehmen, zum Schluss der Veranstaltung noch einmal beim Auftritt des Feuchter TGW-Erwachsenenteams unter dem Motto "Modelegenden - Feuchts Next Topmodel 2017" ins Scheinwerferlicht zu treten.

Inmitten von Flickflack, Spagat und Salto wurde dann als Höhepunkt der Veranstaltung der Sportler und die Mannschaft des Jahres geehrt. Zur Sportlerin des Jahres 2016 wurde Antonia Berger gewählt, die im vergangenen Jahr für den TSV Altenfurt e.V. herausragende Schwimmleistungen erbracht hatte. Die männliche C1-Jugend Handballmannschaft des TSV 1904 Feucht e.V.  konnte sich über den Titel Mannschaft das Jahres 2016 freuen, auch sie hatten in der vergangenen Saison großartige sportliche Leistungen erbracht.

Mit einem sportlichen Finale verabschiedeten sich alle Aktiven und die Geehrten wurden noch einmal vor die Kamera gebeten, bevor schließlich nach knapp drei Stunden die Lichter auf dem Feuchter Walk of Fame in der Zeidlerhalle erloschen.

RSCH4308.jpg

RSCH4388.jpg

RSCH4526.jpg

RSCH3818.jpg

RSCH4038.jpg

RSCH4006.jpg

RSCH4299.JPG

 

               Termine

Nov
26

Sonntag 14:00 - 17:00

Dez
9

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top