• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Erster Sieg für die Feuchter Handball B-Jugend

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 320
  • Drucken

Andere Location, gleiche Mannschaften, gleiche Spannung. Die B-Jugend des TSV 04 Feucht gastierte im zweiten Saisonspiel beim Dauerrivalen TSV Wendelstein. Den Zuschauern wurde an diesem Nachmittag eine packende und von Wendungen nur so strotzende Partie geboten, die bis zum Abpfiff garantiert niemanden auf den Sitzen halten konnte.

Die Ebenwürdigkeit der Teams zeichnete sich vor allem in der Anfangsviertelstunde des Spiels ab, der ein Zwischenstand von 5:5 zu Buche steht. Das allseits bekannte, sich durch das Gros der Spiele ziehende Symptom der Unkonzentriertheit ließ sich nach knapp 15 Minuten Spielzeit unglücklicherweise ebenfalls diagnostizieren.

In Folge dessen, nutzten die Wendelsteiner beinahe jede Chance, die durch einen technischen Fehler auf Seiten der Zeidlermänner resultierte. Somit konnten die Gastgeber zwischenzeitlich mit 6:10 davonziehen, ehe sich die B-Jugend des TSV 04 Feucht aufrappelte und nach 25 Minuten Spielzeit auf einen Halbzeitstand von 11:13 verkürzen konnte.

Nach Wiederanpfiff stand bei beiden Mannschaften knallharte Offensive auf dem Programm. Die 2‑Tore Führung der Wendelsteiner wurde konstant bis zur 35ten Spielminute aufrechterhalten. Nichtsdestotrotz konnten die Feuchter abermals ihren Kampfgeist zur Schau stellen und glichen in der 40ten Spielminute auf 21:21 aus.

Die letzten 10 Minuten waren von vergebenen Torchancen und brillanten Paraden beider Torhüter geprägt. Immer wieder schlichen sich torlose Phasen ins Spielgeschehen ein, bis Luca P. mit einer Fackel aus 10-Meter Entfernung nochmals auf 23:23 ausgleichen konnte.

Verbleibende Spielzeit: 2 Minuten. Die Halle knisterte vor Spannung als Domenik W. zur 7-Meter Linie schritt und gegen den Ex-Verein den spielentscheidenden 7-Meter in der 49ten Minute verwandelte und somit die allererste Führung in der Partie sicherte. Tosender und exzessiver Jubel brach auf Feuchter Seite aus, gefolgt von immenser Anspannung und Druck in der Schlussminute und dem erlösenden Schlusspfiff.

Für den TSV spielten: Niklas M. (TW), Maurizio C (TW), Lorenz S., Calvin C. (2), Hendrik D., Jonas R., Luca P. (10), Domenik W. (8), Paul S. (4), Leon W., Chris S.

Bericht: Marcel Nhan

 

b2ap3_thumbnail_Wendelstein-06.10.19-2.jpg

b2ap3_thumbnail_Wendelstein-06.10.19-1.jpg

               Termine

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed

Go to top