• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Grundschulaktionstag Handball der Grundschule Schwarzenbruck

Veröffentlicht von am in Handball
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 77
  • Drucken

Im Rahmen einer deutschlandweiten Initiative der AOK, des Deutschen Handballbundes und des Bayerischen Handballbundes fand am Freitag, den 6. Oktober 2017, der dritte bayernweite Grundschulaktionstag Handball statt.

Ab 08.45 Uhr wurden an der Turnhalle Stifte und Papier gegen Turnschuhe und Handbälle eingetauscht, um den Kindern an einem bewegungsreichen Vormittag die Freude am Handballspiel und am weiteren Sporttreiben zu vermitteln.

Über 150 Schülerinnen und Schüler der Klassen 2-4, aufgeteilt in 4 Gruppen zu je einer 1-stündigen „Schnupperhandballstunde“ konnten das Spielen mit Hand und Ball kennen lernen und an sechs verschiedenen Stationen ihr Können beweisen.

Station 1 Bankschieben mit Wasserflaschen: Auf einer Teppichfliese schieben sich die Kinder kopfwärts über zwei Langbänke. Dabei mussten sie nach jedem Beinschub zwei Wasserflaschen nach oben und wieder an den Körper zurückführen.
Station 2 Kastenschieben: Über eine Strecke von 5 Meter wird ein umgedrehter kleiner Kasten einbeinhüpfend zwischen zwei Markierungen 30 sec. hin- und hergeschoben.
Station 3 Luftballonjonglieren: Ein Ball in beiden Händen gehalten und dabei zweimal vorwärts über zwei Bänke gehen ohne dass der Luftballon den Boden berührt.
Station 4 Zielwerfen mit Abpraller: Ein Kasten schräg angelehnt an der Wand. Abstand 4/5m (rechte/linke Hand), Ziel ist es insgesamt 3 Treffer zu schaffen.
Station 5 Medizinball rollen: Im Abstand von 7/6 m soll ein Ball an Medizinbällen vorbei gerollt werden ohne diese zu berühren. Der Abstand zwischen den Medizinbällen war 1m /80cm/60cm.
Station 6 Weichbodenüberquerung : Die Kinder hatten folgende Aufgaben. 1. Im Bärengang über die Matte zu gehen und dabei einen Luftballon immer in der Luft zu halten. 2. Auf einem Bein über die Matte zu hüpfen und ebenfalls den Luftballon in der Luft zu halten. 3. Mit beiden Beinen hüpfend, den Luftballon zwischen den Beinen geklemmt, über die Matte zu hüpfen.

Das Schnuppertraining wurde durch 2 Handball-Übungsleiter vom TSV 1904 Feucht zusammen mit Lehrkräften der Schule durchgeführt und mit einer kindgerechten Spielform „Kastentorball“ abgeschlossen. Zur Erinnerung erhielten alle Schülerinnen und Schüler eine Urkunde.
Beim Grundschulaktionstag haben wir gezeigt, wie vielfältig und motivierend das Spielen mit Hand und Ball gerade für Anfänger sein kann und welche Spielformen sich für den Einstieg im Sportunterricht der Grundschule eignen.  

Alle, die an der Grundschule Schwarzenbruck dabei waren, sowohl die Kinder als auch Lehrkräfte und Übungsleiter, hatten viel Spaß!
Die Freude war groß als sie aus der Hand des Abteilungs-Leiters für Handball vom TSV 1904 Feucht die Urkunde entgegen nehmen durften.
Wir hatten eine tolle Möglichkeit unseren Sport Handball und unseren Verein zu präsentieren.

Vielen Dank an die Schule, Herrn Krebes und vor allem an die Übungsleiter, die sich dafür Zeit dafür genommen haben.

Die Stationen im Überblick

 Station 3 Luftballonjonglieren

Station 2 Kastenschieben

Station 5 Medzinball rollen

 

               Termine

Nov
26

Sonntag 14:00 - 17:00

Dez
9

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top