• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Handball - BOL Turnier der D1 in Neutraubling

Veröffentlicht von am in mD1-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 2950
  • Drucken

Nach dem Aufstieg aus der Bezirksliga in die BOL ging es am Sonntag in Neutraubling in die neue Saison. Zum ersten mal BOL spielen.

Schnell zeigte sich im ersten Spiel gegen die Mannschaft aus Bayreuth, dass in dieser Spielklasse auch kleine Nachlässigkeiten sofort bestraft werden. Innerhalb kurzer Zeit lagen die Bayreuther mit 6:2 in Front, bevor sich Feucht in einer Auszeit neu orientierte.

Enges zusammen stehen, schnelles Spiel nach Vorne und eine Verschnaufpause auf Seite der Wagnerstädter brachte Feucht mit einem 7:7 ins Spiel zurück. Gegen Ende der ersten Hälfte ließen die Kräfte nach, so dass man mit 8:10 in die Pause ging. Die 2. Spielhälfte war nahezu ein Spiegelbild. War man auf Feuchte Seite wieder dran, wurden leichtfertig Chancen vergeben, die in schnellen Gegenstößen gnadenlos ausgenutzt wurden. So unterlag man am Ende verdient mit 29:23

Von der Papierform war das 2. Spiel gegen die Gastgeber aus Neutraubling klar vorbestimmt, gingen doch die beiden Spiele in der Bezirksliga vor Weihnachten deutlich verloren. Das zeigte sich auch zu Beginn des Spiels in den Köpfen der Spieler. Obwohl bei einigen Spielern das Vertrauen in die eigene Stärke teils vergessen war, ging man mit einem Rückstand von nur 2 Toren in die Halbzeit.

Dort erkennbar war die zunehmende Nervösität der Neutraublinger Spieler und der Bank, weil man sich trotzdem nicht entscheidend absetzen konnte. Das haben die Feuchter Jungs in der Halbzeit erkannt und, angeführt von einem hochmotivierten Spielführer, die Begegnung lange offen gehalten.

Nach Umstellung in der Auszeit 5 Minuten vor Spielende setzte man dann alles auf eine Karte und konnte mit einem schönen Tor vom Kreis eine Minute vor dem Spielende den Ausgleich erzielen. Nach dem die letzten beiden Freiwürfe durch einen sehr gut aufgelegten Torwart zu nichte gemacht wurden, wurde den Neutraublingern mit einem 22:22 noch ein mehr als verdienter Punkt entführt.

Besonders hervorzuheben war am heutigen Tag der Einsatz, die geschlossene Mannschaftsleistung und zum Ende der Wille. Gleicher Maßen hat der erste Spieltag den fehlenden Biss im Abwehrverhalten deutlich aufgezeigt.

Bericht: Uwe Lauer

               Termine

Jun
2

Sonntag 09:00 - 15:00

Jun
29

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top