Der Sportbetrieb startet wieder. Outdoor – Tennis, Fußball, Volleyball und Indoor teilweise, ab 15.06. – Gymnastik, Turnen, Taekwondo, Judo, Tischtennis

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Handball-Junioren zurück in die Erfolgsspur

Veröffentlicht von am in mC-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 607
  • Drucken

Am Sonntag hatte die mC-Jgd.des TSV 1904 Feucht in der Wilhelm-Baum-Halle den TSV Niederaunau zu Gast. Vom Anpfiff weg war es den Jungs anzuspüren, dass sie das Spiel eine Woche zuvor gegen die SpVgg Altenerding vergessen lassen wollten. Im Abwehrblock standen die Mannschaft kompakt, lies nur wenige Würfe zu und wenn, dann nur über über die linke Außenposition. Im Angriff angeführt von Schlagenhaft war diesmal mehr Bewegung und Struktur zu erkennen. So legte der TSV nach 3. Minuten schnell ein 2:0 vor und war gleich gut im Spiel.

Der Gast zeigte sich etwas überrascht, fand aber im weiteren Verlauf der Partie immer besser zu seinem Spiel und war gleichwertig. Über die Spielstände 2:2, 5:5 und 9:9 nach 17.Minuten war es über weite Strecken ein ausgeglichenes Match, mit kleinen Vorteilen für die Heimmannschaft. Halbzeitstand 14:12. Auch in den Anfängen der zweiten Halbzeit blieb Niederraunau dran, hatte mit Ostermann einen guten Rückraumspieler, er erzielte 8 Tore für sein Team und so war Feucht weiter gefordert aufmerksam zu sein, um nicht ins Hintertreffen zu kommen. Spielstand 17:15 nach 31.Minuten. In der Folgezeit legten die Jungs dann nochmal nach und setzten sich bis zur 37. Minute durch schöne Aktionen auf 20:15 ab. Doch wer nun dachte die Partie sei entschieden sah sich getäuscht, den der Gast gab sich nicht auf, nutzte einige Nachlässigkeiten der 04`er für sich aus und verkürzte nach 45. Minuten auf 22:20. Der TSV reagierte aber prompt erzielte zwei weitere Tore und erhöhte wieder auf 24:20.  In der Schlussphase passierte dann nicht mehr all zu viel, der Gast hatte nichts mehr zuzulegen und musste sich letztendlich beugen. So endete ein gutes C-Jugend Spiel am Ende mit 25:22 für die Heimmannschaft.

Für den TSV spielten: Bloss ( TW); Helmer (5); Kreil; Buheitel; Medved (1); Schlagenhaft (8/3); Hülser (3); Weber (2); Foof; Möller (5), Abraham (1), Witzschas und Peinemann

Bericht Reinhold Wilken

 

b2ap3_thumbnail_mC_Niederraunau20_004.jpg

b2ap3_thumbnail_mC_Niederraunau20_015.jpg

b2ap3_thumbnail_mC_Niederraunau20_018.jpg

               Termine

Keine Termine gefunden
FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top