• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Nabburg/Schwarzenfeld - TSV 1904 Feucht 29:30 (16:16)

Veröffentlicht von am in mC-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 255
  • Drucken

Als Tabellenerster reiste die männliche C-Jgd. des TSV 1904 Feucht zum Spitzenspiel nach Schwarzenfeld um dort gegen den Tabellenzweiten Nabburg/Schwarzenfeld anzutreten.

Den besseren Start erwischte der Gastgeber, er ging schnell mit 1:0 Toren in Führung und war in der Anfangsphase besser im Spiel. Mit fortlaufender Spielzeit hatte sich der TSV dann besser auf den Gastgeber eingestellt und überzeugte mit gut vorbereitenden Aktionen und war ein gleichwertiger Gegner. Im ersten Durchgang konnte sich so keine Mannschaft entscheidend absetzen und es ging mit einem 16:16 in die Halbzeitpause.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Der Gastgeber war körperlich etwas überlegen und das konnte er im Angriff im eins gegen eins öfter für sich entscheiden. Die 04`er dagegen bestachen durch Spielwitz und Kampfgeist. So blieb es bis zur 28. Minute, Spielstand 18:18 eine offenes und spannendes Spiel. Ab der 33. Minute war dann plötzlich ein Bruch im Angriffsspiel des TSV, dem Angriff viel nur noch wenig ein um sich durchzusetzen und die Abwehr agierte etwas nachlässig. Das nutzte Nabburg für sich aus, ging mit 26:20 in Führung und das Spiel schien gelaufen zu sein. In dieser Phase nahm der TSV-Coach ein Timeout um die Jungs noch einmal neu einzustimmen um vielleicht noch eine Wende zu erwirken. Das zeigte so gleich auch Wirkung, denn das Team fand wieder in die Erfolgsspur zurück, starteten eine Aufholjagd mit der wohl keiner mehr gerechnet hatte.

Aus einem 6 Tore Rückstand machten die Jungs in der 47. Minute eine 28:27 Führung und die Motivation nach mehr, war nun ungebrochen. Der Gastgeber war sichtlich beeindruckt, wurde nervös, leistete sich nun einige Unzulässigkeiten die die Jungs weiter motivierten. In den letzten 3 Minuten war es dann ein Fight auf Augenhöhe und an Spannung kaum noch zu überbieten. Der TSV legte vor, Nabburg zog nach und es war nun nur noch die Frage, wer behält die Nerven. Es war der TSV, denn er erzielte in der 49. Spielminute durch Konrad  M. das erlösende 30:28. Endstand 30:29     

Das nächste Spiel ist am 27.01.2019 um 15.00Uhr in der ZSH gegen den FC Neunburg v. Wald.

Für den TSV spielten: Paul H.; Paul Sch. 1; Maurizio C.; Christoph  Sch. 15: Linus H. 5; Valentin W. 2; Leon W. 3; Anton M. 3; Konrad M. 1; Niklas M (TW-7m geh.); Moritz B. (TW) und Silas W.

Bilder: Oliver Hüsler

Rückraum Mitte, Linus H. setzt sich überzeugend beim Torwurf durch

Torjäger Christoph Sch. beim 7-Meter

Tanzreigen der Sieger nach dem Abpfiff

 

               Termine

Mär
15

Freitag 18:00 - 21:00

Jun
29

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top