!!! Wegen Corona Virus:  Einstellung des kompletten Sportbetriebs des TSV ab SOFORT !!!

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Nicht genug, gegen Bruck

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 915
  • Drucken

Mit einem massiv dezimiertem Kader traf man am vergangenen Sonntag vor heimischer Kulisse auf den TV 1861 Erlangen-Bruck. Aufgrund von Krankheiten und diversen Verletzungen, streiften sich kurz vor Anpfiff nur 8 Feuchter-Mannen, darunter ein Torwart der aufgrund von Personalmangel als Feldspieler fungierte, das Trikot über.

 

Nach einer ausgeglichen Anfangsphase mit abwechselnden Toren auf beiden Seiten, fing die Abwehr des TSV kurz vor der Halbzeit an zu bröckeln. In Folge dessen, konnten die Gäste aus ihrer 10:11 Führung in der 19ten Minute, auf ein 11:16 erhöhen, ehe sich die Feuchter 2 Minuten vor der Halbzeitpause aufrafften und auf 13:16 verkürzten.

Die Zeidlermänner konnten die sehr offensiv aufgestellte gegnerische Abwehr nur selten bezwingen und hatten zudem teils immense Probleme, die stark aufspielenden Halben des TV Erlangen-Bruck in den Griff zu bekommen. Immer wieder gelang es den Gästen die sonst stabil agierende Feuchter Abwehr mit einer simplen Körpertäuschung auszuhebeln.

Vereinzelt starke Angriffe, ein stark parierender Niklas M. und ein überragender Paul S. (12 Tore), konnten Schlimmeres verhindern. Ein Stand von 20:27 in der 41ten Minute aus Sicht der Feuchter spricht wahrlich Bände. Fehlt die Qualität? Keinesfalls. Merkt man den Feuchter den Personalmangel an? Definitiv. Dieser machte sich besonders kurz vor der Halbzeitpause und in den letzten 10 Spielminuten bemerkbar.

Trotz kämpferischer Leistung konnten die Spieler des TSV den grundlegend manifestierten Rückstand von mindestens 6 Toren nicht aufholen. Nach 50 Minuten ertönte der ersehnte Schlusspfiff. Endergebnis: 27:34.

Es gilt das Spiel abzuhaken, die positiven Aspekte mitzunehmen und das nächste Spiel gegen die JSG Nürnberger Land abzuwarten. Diesmal hoffentlich mit vollbesetztem Kader.

Für den TSV spielten:

Niklas M. (TW) Calvin T. (1); Luca P. (3); Domenik W. (4); Paul S. (12); Moritz B.; Chris S. (5); Maurizio C. (2)

Bericht: Marcel Nhan

               Termine

Jun
27

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top