• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

SG Kernfranken II - SG Altenfurt/Feucht I 36:34 (14:14)

Veröffentlicht von am in Männer 1 SG A/F
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 1004
  • Drucken

Herren I verschenkt leichtfertig Sieg durch unnötige Zeitstrafen.

Nach zuletzt drei knappen Niederlagen gegen Mannschaften von der Tabellenspitze wollte die erste Mannschaft der SG Altenfurt/Feucht endlich wieder einen Sieg einfahren. Gegen den Tabellennachbarn, die SG Kernfranken II, sollten zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt mit nach Hause genommen werden. Dementsprechend motiviert ging man die ersten Minuten an. Vorne konnte man die offensive Abwehr ein ums andere mal überspielen, während ein glänzend aufgelegter J. Simon zahlreiche freie Würfe des Gegners parieren konnte.

So setzte sich die SG schnell auf 4 : 7 ab. Kernfranken stellte nun auf eine 6:0-Abwehr um. Altenfurt/Feucht konnte sein bis dato glänzendes Positionsspiel nicht weiter aufrecht erhalten. Man vergaß die Abwehr zu bewegen und schloss überhastet ab. Dadurch konnte Kernfranken durch schnelle Angriffe und der nicht mehr konsequent agierenden Abwehr der SG ausgleichen und selbst mit 13:10 davonziehen. Nun zeigte sich aber wieder der Altenfurt/Feuchter Kampfgeist, sodass man mit einem 14 : 14 in die Halbzeitpause ging.

Für die zweite Halbzeit wollte man sich, durch konzentriertes Spiel, schnell vom Gegner absetzen, was auch gelang (19 : 22). Kernfranken kam zwar wieder näher heran, jedoch konnte die SG ihre Führung weiter behaupten. Doch dann schwächte man sich durch unnötige Zeitstrafen selbst. Kernfranken nutzte eine dreiminütige 2-Mann-Überzahl aus, holte auf und ging selbst in Führung. In der  hektischen Schlussphase fehlte der SG Altenfurt/Feucht nun die Ruhe, wieder zurückzuschlagen, sodass Kernfranken das Spiel letztendlich mit  36 : 34 für sich entschied.

Diese Niederlage ist für die SG Altenfurt/Feucht ein herber Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt. Mit 34 erzielten Toren konnte man sein offensives Potential wiederholt voll ausschöpfen, jedoch darf man, trotz guter Torwartleistung, nicht so viele Tore kassieren. In den nächsten Wochen gilt es daher an der Abwehr zu arbeiten und wieder Anschluss an das Tabellenmittelfeld zu finden. Das nächste Spiel findet am 18.11.2018 um 18:00 in der Zeidler-Halle in Feucht statt. Dort trifft man auf den TSV Altenberg.

Für die SG spielten: Simon, J. - Simon, M. (8), Körber (5), Ludwig (5/1), Schlötterer (5), Hedwig (3/1), Schellkopf (3), Biehler (1), Großmann (1), Kühnl (1), Schneider (1), Schrage (1)

Bericht: Jonas Ludwig

               Termine

Jun
29

Samstag 18:00 - 23:00

Dez
14

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top