• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

SG Kernfranken - TSV 1904 Feucht 41:31 (20:13)

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 57
  • Drucken

In einer torreichen Begegnung musste der TSV am Ende mit einer deutlichen Niederlage die Heimreise antreten.

Vom Anpfiff weg war der Gastgeber die bestimmende Mannschaft, setzte mit dem 2:0 und 7:3 die ersten Ausrufezeichen. Der TSV dagegen kam eigentlich nicht so richtig aus dem Startblock, er leistete sich Unachtsamkeiten und technische Fehler im Aufbau und schaffte es somit nicht der SG gefährlich werden zu können.

Nur beim Spielstand von 12:10 sah es kurzzeitig so aus, als könnte die Wende geschafft werden und der Anschlusstreffer erzielt werden. Doch der starke Rückraum der Gastgeber hatte etwas dagegen, legte nach und erhöhte wieder auf 16:10. Bis zum Halbzeitstand von 20:13 schafften es die 04-er nicht den Angriffsschwung der Kernfranken entscheidend zu stören.

In der Halbzeitpause legte man sich eine neue Taktik zu recht, um den Angriff der SG besser in den Griff zu bekommen. Mit einer 3:3 Abwehr und neuem Selbstvertrauen lief es anfänglich besser und man konnte sich wieder auf 21:17 herankämpfen, der Anschlusstreffer oder Ausgleich wollte aber nicht gelingen. Nun war jedoch eine andere Körpersprache in den Reihen des TSV zu spüren und die Jungs stemmten sich gegen die drohende Niederlage. Durch die offensive Spielweise beider Mannschaften war es im weiteren Verlauf eine offene Begegnung, wo in regelmäßigen Abständen auf beiden Seiten Tore fielen. Spielstände 24:19 und 27:24. Im weiteren Verlauf sah es kurzzeitig so aus, als würde sich das Spiel zu Gunsten des TSV drehen können. Doch dieses Unterfangen wurde jäh durch etwas zweifelhafte Entscheidungen der Unparteiischen gebremst, die den TSV plötzlich mit nur 4 Feldspielern dastehen ließ. Das wiederum nutzten die Gastgeber aus, schraubten das Ergebnis wieder auf 35:26 hoch und die Partie war so gut wie gelaufen. Durch weitere Unterzahlsituationen verlor man dann auch noch den Spielfluss, kassierte noch den einen und anderen Treffer zum 37:28 und 39:30 und konnte somit kein Paroli mehr bieten. Nach dem Schlusspfiff musste man sich dann mit einer 41:31 Niederlage aus der Halle verabschieden.

Für den TSV spielten: Patrick E. (TW); Gustav D. 3; Paul H. 4; Vinzent B.; Thomas G. 2; Rajeen R 3; Stefan H. 1; Ajay R. 2; Simon K. 3; Jonas H.; Max M. 13/1 und Moritz W. (TW)

               Termine

Nov
26

Sonntag 14:00 - 17:00

Dez
9

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top