• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

SG Pölling/Neumarkt - TSV 1904 Feucht 2:5 (2:2)

Veröffentlicht von am in Senioren Berichte
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 196
  • Drucken

Bereits vor 2 Wochen bescherte der Auswärtssieg beim Schlusslicht der Feuchter AH eine günstige Ausgangslage für den Saisonendspurt. Dieser beginnt nach der nun bevorstehenden Sommerpause am 15.September.

Von Lauerposition 6 aus könnte man, ein Sieg im Nachholspiel vorausgesetzt, auf Platz 2 vorstoßen. Das Spiel in Pölling war schwieriger, als es das hohe Ergebnis vermuten lässt.

Der spielstarke Gastgeber ging in der ersten Hälfte 2x in Führung und setzte durch steiles Spiel in die Schnittstelle der in dieser Phase nicht immer gut sortierten Feuchter Defensive teilweise arg zu. Dies wurde durch den ein oder anderen unnötigen Abspielfehler noch begünstigt. Bei beiden Gegentoren lief der gegnerische Stürmer alleine aufs Tor zu und lies Keeper Hinrichsen keine große Abwehrmöglichkeit. Gut, dass der jeweilige Ausgleich nicht lange auf sich warten ließ. Korngiebel drückte den Ball nach einem Eckstoß zum 1:1 über die Linie (26.). Fröhlich verwandelte abgebrüht einen schönen Kouba-Steilpass kurz nach dem abermaligen Rückstand zum eminent wichtigen 2:2 noch vor der Pause (41.).In Halbzeit 2 bekam Feucht die Räume besser in den Griff, die Positionen wurden konsequenter gehalten, wodurch die Absicherung stabilisiert wurde. 

Nach gut einer guten Stunde entschied Feucht die Partie durch einen Doppelschlag.Zunächst brachte Holzammer mit seinem sehenswerten Schrägschuss ins lange Eck seine Farben erstmals in Führung (62.). Der öffnende Pass auf rechts kam abermals von Mittelfeldspieler Kouba. Die Entscheidung gelang Fröhlich, der gedankenschnell den Ball, der nach einem Luftkampf vor seine Füße fiel, unter die Latte hämmerte (65). Pölling war konsterniert, blieb zwar engagiert, kam nun aber kaum noch zu gefährlichen Situationen. Den Schlusspunkt setzte Stürmer Hümmer, der seine resolute Balleroberung mit einem unhaltbaren Flachschuss abschloss.

               Termine

Nov
26

Sonntag 14:00 - 17:00

Dez
9

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top