• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Siegreicher Saisonabschluss der Handball Damen

Veröffentlicht von am in Frauen
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 529
  • Drucken

Die Handball-Damen der SG Altenfurt/Feucht gewinnen im letzten Saisonspiel in der Bezirksliga mit 22:15 gegen den TV Gunzenhausen.

In zwei Wochen endet die Saison für alle Mannschaften, die SG Altenfurt/Feucht wird nach Austragung aller Punktspiele entweder den zweiten oder den dritten Tabellenplatz belegen. Während der Aufstieg in die Bezirksoberliga bereits im vorletzten Spiel gesichert wurde, hatten die Damen die Meisterschaft durch die Niederlage gegen den Tabellenführer TSV Altenberg letzte Woche verpasst.

Die Saison endet dennoch siegreich für die SG Altenfurt/Feucht. Gegen den Tabellenletzten TV Gunzenhausen starteten die Gastgeberinnen mit einer ungewohnten Aufstellung in die Partie. Dadurch gestaltete sich der Start zunächst holprig, im Angriff gab es Probleme mit den Lauf- und Passwegen und die Abwehr musste sich erst abstimmen. Der TV Gunzenhausen nutzte die Gelegenheit und verwandelte aus dem Rückraum. Der erwartete schnelle Torvorsprung gegen den Tabellenletzten blieb somit aus. Das Spiel wurde unkonzentrierter und langsamer. Zur Halbzeit führte die SG Altenfurt/Feucht lediglich mit einem Tor (8:7).

Für die zweite Hälfte war das Ziel ausgegeben, Konzentration und Tempo ins Spiel zu bringen und sichtbar die dominierende Mannschaft zu werden. Mit drei Toren in Folge bauten die Gastgeberinnen gleich einen Vorsprung auf, den sie im Lauf der Halbzeit bis auf sieben Tore ausbauten. Die Abstimmung und das Umschalten auf einen schnellen Angriff funktionierten nun besser, die Abläufe wirkten aber nach wie vor holprig, die Torabschlüsse unkonzentriert und die SG Altenfurt/Feucht fand bis zum Ende nicht richtig ins Spiel. Nach sechzig Minuten siegte sie mit 22:15 und erspielte damit in der eigenen Halle lediglich einen Pflichtsieg gegen die deutlich schwächeren Gunzenhauser Damen.

Das letzte Saisonspiel zeigte nicht die starke Leistung, die die SG Altenfurt/Feucht im Verlauf der Saison gebracht hatte. Die Mannschaft kann jedoch auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurückblicken. Vorgegebenes Ziel war in dieser Saison der Klassenerhalt, der erneute Aufstieg übertrifft nun alle Erwartungen. Zusätzlich treten die Damen im Mai in der Endrunde des Bezirkspokals Mittelfranken an, für die sie sich während der Saison qualifizierten. Der Pokal ist somit das nächste Ziel, bevor die Sommerpause beginnt, in der Kräfte für die kommende Saison gesammelt werden können.

Die SG Altenfurt/Feucht bedankt sich bei allen Zuschauern, die sie während der Saison unterstützt und damit ihren Teil zum Aufstieg in die Bezirksoberliga beigetragen haben.

Aufstellung: Elke Nitsche, Anja Gehrling (1), Seyma Bozbag (2/1), Julia Gradl, Rebekka Makari (2), Julia Bude, Verena Krause, Tatjana Beyer (5/1), Lena Nitsche (5), Anke Hasenfratz (2), Sabrina Lang (4), Edda Hedwig.

Bericht: Rebekka Makari

               Termine

Jun
24

Samstag 18:00 - 23:00

Jul
9

Sonntag 14:00 - 16:30

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top