!!! Wegen Corona Virus:  Einstellung des kompletten Sportbetriebs des TSV ab SOFORT !!!

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

TSV 04 Feucht – HV Oberviechtach 28:30 (14:17)

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 2222
  • Drucken

Die mB1 verliert in den „englischen Wochen“ auch das nächste Spitzenspiel denkbar knapp.

Eine verbesserte 2. Halbzeit reichte leider nicht aus, um gegen den Tabellenzweiten der ÜBOL zu bestehen. Der Grundstein für diese Niederlage wurde leider aus Feuchter Sicht schon in den ersten 15 Minuten gelegt. Die Gäste starteten furios und wussten ein ums andere Mal Mittel und Wege die doch etwas fahrig startende 6:0 Abwehr der Gastgeber zu überwinden. zwei Torerfolge gingen nach 13 Minuten auf das Konto der Heimmannschaft, der Gegner hatte jedoch bereits schon acht Mal getroffen.

Nach einer Auszeit und einigen Instruktionen des Trainers fand man dann doch etwas besser zum eigenen Spiel, das jedoch nach wie vor von überhasteten Einzelaktionen und leichtsinnigen Ballverlusten geprägt war. Zu selten fand man zu den eigenen Stärken – Körperliche Überlegenheit und individueller Klasse; sowohl im Abschluss als auch aus dem organisierten Aufbauspiel. Ein Last Minute Tor des stark aufspielenden Fabian N. sorgte kurz vor der Schlusssirene für den 14:17 Anschlusstreffer.

Die 2. Halbzeit versprach Besserung und überzeugte durch stellenweise gelungene Abwehraktionen und mehr Variabilität und Spielwitz im Angriffsspiel. Den Feuchtern gelange es über 2 Kreisläufer ein ums Andere Mal die offensive Abwehr der Gäste auszuspielen und 4 Minuten vor Schluss auszugleichen. Die Stimmung war gut, jedoch war auch in dieser Phase den Zeidelmännern anzumerken, dass man mit einem gehörigen Pensum an Zeitstrafen und weniger Wechselspielern nicht die volle Distanz auf 100% laufen konnte. Oberviechtach überwindete kurz vor Schluss mit einem 7 Meter den zuvor stark aufspielenden Moritz W. und erhöhte dann letztendlich nicht unverdient den Vorsprung auf zwei Tore.

Im Schweinsgalopp geht es nächstes Wochenende zum nächsten Tabellennachbarn. Mit der HSG Fichtelgebirge wartet der nächste ernst zu nehmende Gegner um Platz 3.

Es spielten: Moritz W. (Tor); Janik Sch.; Ajay R. (3); Victor U. (4); Thomas G.  (7); Simon K. (3); Jonas H. (6); Fabian N.  (4); Haris V. (1)

Bericht: Christian Brock

               Termine

Jun
27

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top