• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

TSV 1904 Feucht – SV Lauterhofen 3:0 (0:0)

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 584
  • Drucken

Im Spitzenspiel der Kreisklasse Ost besiegte der TSV 04 Feucht den Tabellenzweiten aus Lauterhofen verdient mit 3:0 und verkürzte den Rückstand auf die „Lauterer“ auf einen Punkt bei noch einer mehr zu absolvierenden Partie.

Insgesamt gesehen war es ein faires und gutes Spiel beider Mannschaften, die gewillt waren, Fußball zu spielen. In der ersten Hälfte hatte die Heimelf zwei gute Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Zunächst war es Luca Bader, der im letzten Moment vom Verteidiger gestört wurde, sodass sein Schuss über das Gehäuse der Gäste ging. Dann scheiterte Sebastian Löhr aus spitzem Winkel an SVL-Keeper Gottschalk.

Nach dem Seitenwechsel hatte der TSV mehr Glück im Torabschluss und ging in der 53. Minute durch einen Kopfballtreffer von Dennis Andörfer nach Freistoßflanke von Astrit Veliqi mit 1:0 in Front. Nur drei Minuten später ließ Tobias Streller das 2:0 folgen, in dem er sich die Kugel im Mittelfeld eroberte, alleine aufs Tor zusteuerte und unhaltbar vollstreckte.

Ein Eigentor von Lauterhofens Marco Geier, der einen Flankenball in die eigenen Maschen bugsierte, machte in der 83. Minute den 3:0-Siegtreffer perfekt. Bereits am kommenden Donnerstag hat die Völkel-Elf mit einem Dreier im Nachholspiel beim 1. FC Schwand die Chance, den SV Lauterhofen vom Relegationsplatz zwei zu verdrängen.

Bericht und Bild: Der Bote

Zwei Tore gleich nach der Halbzeit ebneten den Feuchtern den Weg zum verdienten Heimsieg gegen Konkurrent Lauterhofen. Mit dem Dreier haben die TSV-Jungs die Tür zur Aufstiegsrelegation nun ganz weit aufgestoßen. | Foto: kk

               Termine

Keine Termine gefunden
FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top