• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

TV 1877 Lauf - TSV 1904 Feucht 26:24 (12:12)

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 504
  • Drucken

Die männliche B-Jgd. des TSV 1904 Feucht reiste zum Tabellenletzten nach Lauf und wollte sich für die knappe Vorrundenniederlage revanchieren.

Gut vorbereitet und eingestellt wurde die Partie angegangen und auch schnell die Tore zu 2:0 und 3:0 erzielt. Lauf schien in dieser Phase etwas überrascht über den feuchter Angriffsschwung und reagiert prompt mit einer Manndeckung gegen Max M.

Doch auch durch diese Maßnahme lies sich Feucht nicht beirren, blieb weiter gut im Spiel, zeigte weiter gut durchdachte Spielabläufe und konnte zum 9:9 ausgleichen. Im weiteren Verlauf blieb es ein offenes Spiel, in dem sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. Halbzeitstand 12:12.

Auch nach Wiederanpfiff ging es so weiter. In der 30. Minute konnte Lauf erstmalig auf 15:13 davon ziehen und es sah so aus als könnten sie sich weiter absetzen. Doch Feucht steckte nicht auf, kämpfte sich im weiteren  Verlauf wieder auf 17:16 und 18:17 heran und hatte in dieser Phase mehrmalig die Möglichkeit den Ausgleich und die Führung zu erzielen. Aber der gute Torhüter der Gastgeber aber auch an der Nachlässigkeit im Torabschluss verhinderte dieses Vorhaben. Die 77-ger profitierten davon, legten nach und erhöhten auf 23:21. Die 04-er zeigten aber weiter Moral und glichen zum 23:23 aus. In dieser Phase war man wieder knapp daran dem Spiel die entscheidende Wende geben zu können, schaffte es aber wiederholt nicht. Als man dann in den letzten 5 Minuten noch zwei mal zwei Strafminuten hinnehmen musste, kassierte man noch 3 weitere Tore zum 26:23 und hatte nun keine Chance mehr zumindest einen Punkt aus Lauf mitzunehmen. Den Schlusspunkt zum 26:24 Endstand setzte in der Schlussminute, Thomas G. mit einem verwandelten 7-Meter.
Unter dem Strich war es eine vermeidbare Niederlage, es darf aber auch festgestellt werden, bei einer etwas besseren Chancenauswertung auch ein Sieg möglich gewesen wäre. 

Für den TSV spielten:
Moritz W. (TW); Rajeen R. 3 ; Ajay R.; Thomas G. 4/1; Simon K. 1; Stefan H.; Max M. 8/1 und Gustav D. 8/1 

b2ap3_thumbnail_Handball_mB1_090118a.jpg

b2ap3_thumbnail_Handball_mB1_090118b.jpg

b2ap3_thumbnail_Handball_mB1_090118c.jpg

               Termine

Mai
6

Sonntag 14:00 - 16:30

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top