• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

U14-Mädels feiern ihren ersten Saisonsieg

Veröffentlicht von am in Volleyball
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 84
  • Drucken

Die Volleyballerinnen der SG Feucht/Ochenbruck bestritten am Sonntag ihren zweiten Spieltag in Schwaig.

Hierbei gelang ein gutes Spiel trotz einer 0:2-Niederlage gegen den SV Schwaig, anschließend aber endlich der erste Sieg des Teams. Der VC Katzwang/Schwabach wurde ganz klar mit 2:0 in die Schranken verwiesen.

Deutlich verbessert gingen die SG-Mädels in das Match gegen die Freundinnen des SV Schwaig. Sie machten vor allem in der eigenen Defensive vieles richtig, hatten mächtig Bewegung auf dem Spielfeld und agierten seht lautstark.

Doch im Angriff fehlte zum einen die Präzision, entweder ging das Zuspiel etwas zu eng oder etwas zu weit weg vom Netz, und zum anderen gelingt es noch nicht so recht, pfiffig variabel anzugreifen.

Doch dabei darf einfach nicht vergessen werden, dass die Truppe doch komplett neu zusammengestellt ist, aber in kurzer Zeit schon richtig gute Fortschritte gemacht hat. Das Zusammenspiel wird immer sicherer. Helene Winkler macht richtig tolle Fortschritte, erarbeitet sich von Training zu Training immer mehr Selbstvertrauen. Sophie Götz steht da nicht minder nach, sie schuftet in jeder Einheit, um mehr Bewegung und Lautstärke in ihr Spiel zu bringen. Auch Verena Genau hat sich im Vergleich zur letzten Saison enorm gesteigert, ist viel ballsicherer geworden, muss aber noch mehr an die hinzugewonnene Stäke glauben. Dann hat sie einen richtig großen Schritt vorangemacht.

Am Ende war der Schwaiger 2:0-Sieg (25:15; 25:17) absolut verdient, denn die SGlerinnen machten einfach in Summe die paar Eigenfehler mehr und vor allem klappte Ende des zweiten Sets einfach kein Aufschlag mehr. Doch die Truppe ist weiterhin genau auf dem richtigen Weg, sie muss nur so fleißig weitermachen.

Im zweiten Match des Tages ging es für die SG Feucht/Ochenbruck gegen den VC Katzwang/Schwabach, ein eher ungleiches Duell. Das Team startete mit Jessica Brunner, die überhaupt erst bei ihrem zweiten Volleyballspieltag dabei war. Und auch sie machte ihre Sache hervorragend. Schon viel ruhiger in ihren Aktionen und stark verbessert in der Technik geht es im „Schweinsgalopp“ bei ihr voran. Trainer Armin Hoefer setzte in dieser Partie maximal zwei arrivierte Stammkräfte gleichzeitig ein um das Team weiter zu formen und den Neuen in der Mannschaft viel Spielpraxis zu geben. Am Ende gelang ein klarer 2:0-Sieg (25:12; 25:9) und alle Mädels konnten zusammen den so heiß ersehnten ersten Saisonsieg feiern.

Ausgelassener Jubel nach dem ersten Saisonsieg.

               Termine

Nov
26

Sonntag 14:00 - 17:00

Dez
9

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top