Corona-Ampel im Landkreis auf ROT - Einstellung des kompletten Hallen-Sportbetriebs ab 26.10.20. 00h

Corona-Ampel im Landkreis auf ROT - Einstellung des kompletten Hallen-Sportbetriebs ab Montag, 26.10.2020, 0:00 Uhr - Sportangebot im Freien ist nicht betroffen und läuft weiter

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

TSV 04 Feucht - (SG) SV Rednitzhembach 4:0 (1:0)

Veröffentlicht von am in U19 Berichte
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 4213
  • Drucken

In einem tollen Flutlichtspiel gelang den 04’ern der erste Dreier der noch jungen Saison.

In der ersten Halbzeit war davon allerdings wenig zu sehen. Die körperlich und spielerisch starken Gäste, brachten die Feuchter ein ums andere Mal in Verlegenheit. Allerdings übertrafen sie sich auch im Auslassen bester Torchancen. Entweder sie trafen das Tor nicht oder der Ball wurde in letzter Sekunde noch von der Linie gekratzt. Völlig überraschend ging der TSV mit 1:0 (32.) in Führung und stellte damit den Spielverlauf völlig auf den Kopf.

Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte machten die Rednitzhembacher dort weiter, wo sie in der Ersten Halbzeit aufgehört hatten. Beim Auslassen von besten Torchancen. Ein Lupfer flog zwar über den Torwart, aber auch über das Tor. Der TSV bestrafte dies eiskalt und erhöhte im Gegenzug auf 2:0 (50.). Danach hatten die Gastgeber allerdings Lunte gerochen und waren jetzt sowohl kämpferisch wie auch läuferisch voll im Spiel. Der ballführende Spieler wurde jetzt sofort angegriffen und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Mit dem 3:0 (62.) machten die Feuchter dann den Sack zu. In der letzten Minute gelang nach einem klasse herausgespielten Angriff sogar noch das 4:0 (89.).

1617_a_rednitzhembach_h1.jpg

Go to top